Teilnehmer der DFB Deutsche Beachsoccer Meisterschaften

Rostocker Robben (1. Platz)
Die Lokalmatadore gründeten ihr Team im Jahr 2010, als sich sechs Freunde spontan entschlossen, an einem Turnier in Oranienburg teilzunehmen. Dieser erste Wettbewerb wurde prompt gewonnen - und machte Lust auf mehr. Seitdem zählen die Robben, die in Rapper Marteria einen prominenten Sponsor gefunden haben, zu den erfolgreichsten Beachsoccer-Teams in Deutschland. Drei Titel feierte die Mannschaft in der German Beachsoccer League (GBSL) und auch bei der Deutschen Beachsoccer Meisterschaft klappte es 2015 mit dem ersten Triumph, der im vergangenen Jahr wiederholt werden konnte.

www.rostockerrobben.de

Real Münster (2. Platz)
Die Beachsoccer aus Münster haben sich das erste Mal für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert und das mit einem imposanten zweiten Tabellenplatz. Daher gilt das noch recht unbekannte Team aus Nordrhein-Westfalen auch als möglicher Überraschungsfavorit.

www.facebook.com/Real-M%C3%BCnster-1549465538704968/

BSC Ibbenbüren Beachsoccer (3. Platz)
Die Mannschaft aus Westfalen hat sich längst als ein Topteam etabliert. Die German Beachsoccer League schlossen sie 2015 und 2016 auf dem ersten Platz ab. Bei der Deutschen Meisterschaft 2015 mussten sich die Strandfußballer, die sich selbst als "Lords of the Ball" bezeichnen, in einem dramatischen Finale gegen die Rostocker Robben erst im Penaltyschießen mit 6:7 geschlagen geben. 2016 feierte das Team den Titel bei der Deutschen Beachsoccer Meisterschaft.

www.beachsoccer.club

Hertha BSC Beachsoccer (4. Platz)
Die Beachsoccer-Abteilung des Fußballbundesligisten wurde erst 2016 gegründet, um den Strandfußball in der Hauptstadt professionaler aufzustellen. Die Berliner spielen inzwischen auf konstant hohem Niveau und wollen in diesem Jahr endlich den Meistertitel. 2017 scheiterte die Mannschaft erst im Finale der damaligen German Beach Soccer League (GBSL) an den Rostocker Robben.

www.facebook.com/hertha.beachsoccer

Werbung

Jubiläumsshop kleines BannerRostockCARD kleines Banner ab 1.1.Kleines Banner VVW Mobile Ticketing

Suchen & Buchen