DFB Deutsche Beachsoccer Meisterschaften

Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft 2017

Nächste Termine:

19. bis 20. August 2017: DFB Deutsche Beachsoccer Meisterschaft
25. bis 27. August 2017: Euro Beach Soccer League

In Rostock-Warnemünde spielt die deutsche Beachsoccer-Nationalmannschaft vom 25. bis zum 27. August um den Einzug in das Finalturnier der Euro Beach Soccer League (EBSL) vom 14. bis 17. September im italienischen Terracina. Direkt an der Ostseeküste trifft die Mannschaft von Nationaltrainer Sebastian Ullrich am letzten Spieltag auf Aserbaidschan, den amtierenden ESBL-Sieger Ukraine und Italien. Beim Heimspiel sind weitere Siege gefragt, um sich am Ende eines der begehrten acht Finaltickets zu sichern. Insgesamt sind bei der 20. Auflage des europäischen Nationenwettbewerbs in der Division A zwölf Mannschaften vertreten. Jede Nationalmannschaft absolviert zwei Turniere mit jeweils drei Spielen. Nach dem ersten Auftritt in Belgrad hat Deutschland drei Punkte auf dem Konto.

Ein kleiner Vorteil könnte es sein, dass sich ein Großteil der deutschen Nationalspieler bereits eine Woche vor dem EBSL-Turnier an die Bedingungen in Warnemünde gewöhnen kann. Dann findet dort die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft, die seit 2013 unter dem Dach des Deutschen Fußball-Bundes ausgetragen wird, statt. Mit dem Titelverteidiger Ibbenbürener BSC, Hertha BSC, dem Hamburger SV, dem Wuppertaler SV sowie den Mannschaften der Rostocker Robben und der Bavaria Beach Bazis spielen sechs Teams um den nationalen Titel.

Werbung

Kleines Banner ReformationsjahrRostockCARD kleines Banner ab 1.1.

Suchen & Buchen