Pilgerwandern und Pilgerwege in Rostock

Klosterhof

Mit ihren mächtigen Backsteinkirchen und ehemaligen Klosteranlagen heißt die Hansestadt Rostock Pilger aus aller Welt willkommen. Gleich zwei alte Pilgerwege durchziehen die Stadt und machen sie damit auch zu einem guten Start- oder Endpunkt einer Pilgerreise.

Via Baltica (baltisch-westfälischer Jakobsweg)

Die Via Baltica ist der nördlichste Weg der Ost-West-Verbindungen in Deutschland und führt direkt durch Rostock. Der Weg, der aus Polen kommend bei uns auf der Insel Usedom beginnt, schafft eine Verbindung vom Baltikum bis nach Santiago de Compostela/Spanien.

Baltisch Mitteldeutscher Weg

Der Baltisch Mitteldeutsche Weg beginnt in Rostock. Er zweigt von der Via Baltica ab und führt in südlicher Richtung bis nach Bad Wilsnack/ Brandenburg (eine Verbindung zum Pilgerweg durch Sachsen-Anhalt ist in Planung).

Übernachten

Pilgerherberge der Rostocker Innenstadtgemeinde im Gemeindehaus St. Jacobi
(Übernachtung nur mit Pilgerausweis und Stempel der Heimatgemeinde)
Infos: www.innenstadtgemeinde.de

Weitere Informationen zum Pilgerwandern in Mecklenburg-Vorpommern: www.kirche-mv.de

Online buchen

Suchen & Buchen

RostockCARD