14:14 Uhr • 19.05.2020

Tourismusbranche ist gut auf Gäste und Urlauber vorbereitet

Mit Christi Himmelfahrt steht Rostock vom 21. bis 24. Mai das erste lange Wochenende seit der touristischen Wiedereröffnung bevor. Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern dürfen wieder in Hotels und Ferienwohnungen übernachten und freuen sich auf einen Feiertag oder ein verlängertes Wochenende an der Ostseeküste. Die Gastgeber haben sich nach vielen Wochen Zwangspause gut auf ein ...

Wiedersehen mit den Urlaubern vorbereitet. Im Sinne eines sicheren Tourismus für Gäste und Einheimische ist es nun wichtig, dass die Sicherheits- und Hygieneregeln eingehalten werden.

„Hinter der ganzen Tourismusbranche liegen Wochen voller Ungewissheit und neuer Herausforderungen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir seit Montag zunächst Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern in Rostock und Warnemünde begrüßen dürfen“, so Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Damit wir die gerade erst zurückgewonnenen Lockerungen nicht leichtfertig aufs Spiel setzen, möchten wir alle bitten, eigenverantwortlich die geltenden Schutzmaßnahmen zu beachten, aufeinander Rücksicht zu nehmen und achtsam zu sein. Dann wird der Feiertag am 21. Mai ein guter Auftakt für die anstehende Sommersaison.“

Auch Frank Martens, Vorsitzender des Tourismusvereins Rostock & Warnemünde, betont, dass Hoteliers und Gastronomen bestens vorbereitet sind: „Wir sind sehr froh, dass die ersten Urlauber wieder anreisen dürfen. Die Schutzstandards für die Branche sind sehr hoch, so dass sich Gäste und Einheimische bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen können. Wenn alle die Abstands- und Hygieneregeln konsequent einhalten, steht einem sicheren Wiedereinstieg in den Tourismus in unserer Hansestadt nichts im Wege.“

Rostock und Warnemünde beliebtes Ausflugsziel zum „Herrentag“

Rostock und Warnemünde waren am ‚Herrentag‘ in den vergangenen Jahren immer ein beliebtes Ziel für gesellige Ausflüge in größerer Runde. Aber auch dafür gilt in diesem Jahr: es dürfen nur Personen aus zwei verschiedenen Haushalten daran teilnehmen.

Konkret gilt es nach wie vor, die bestehenden Kontaktverbote einzuhalten und sich nur mit Angehörigen eines anderen Haushaltes in der Öffentlichkeit zu treffen. Auch beim Spaziergang am Strand gilt das Abstandsgebot von 1,50 Meter. Geschäfte und Innenräume dürfen nur mit Mundschutz und in begrenzter Personenzahl betreten werden. In gastronomischen Einrichtungen sind vorab Reservierungen zu empfehlen. Zudem dürfen an einem Tisch nur maximal sechs Personen sitzen.

Zurück zur Übersicht

Weitere interessante Themen

Top News

AOK ACTIVE BEACH 2024 in Warnemünde: Mit Hansa, Baltic League & Yoga auf 7500 m²

11.06.2024

AOK ACTIVE BEACH 2024 in Warnemünde: Mit Hansa, Baltic League & Yoga auf 7500 m²

Zugleich ist der 7500 Quadratmeter große Spielstrand bei Vereinen und Unternehmen beliebt, die dort Wettkämpfe und Trainingstage austragen oder teambildende Maßnahmen und Firmenevents durchführen. Neu ... weiterlesen

Swing und Blues in Warnemünde: Weekenders de Luxe spielen im Kurhausgarten

11.06.2024

Swing und Blues in Warnemünde: Weekenders de Luxe spielen im Kurhausgarten

Anja Thürmer, die Lady am Klavier, setzte früh die Füße auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Nach der klassischen Ausbildung im Fach Akkordeon ging sie beruflich zwar andere Wege, die Musik blieb ... weiterlesen

ZEITREISE AUF HOHER SEE: POELER KOGGE SETZT SEGEL ZUR WARNEMÜNDER WOCHE

07.06.2024

ZEITREISE AUF HOHER SEE: POELER KOGGE SETZT SEGEL ZUR WARNEMÜNDER WOCHE

„Wir freuen uns sehr, die ‘Wissemara’ in diesem Jahr erstmals bei der Warnemünder Woche begrüßen zu dürfen“, sagt Bettina Fust, Leiterin des Hanse Sail Büros. „Mit diesem Törn bietet sie eine ... weiterlesen

Rockiges Jubiläum zur Warnemünder Woche: „Open-Air am Meer – Rauch auf dem Wasser XX“

06.06.2024

Rockiges Jubiläum zur Warnemünder Woche: „Open-Air am Meer – Rauch auf dem Wasser XX“

Am 11. Juli laden das Tonträgerlabel Coaast TMP, die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, KVS Rostock und die Agentur Kulturmeer von 16 bis 22 Uhr zum „Rauch auf dem Wasser XX“ in den Warnemünder ... weiterlesen

Sauber, Sicher und Ausgezeichnet: Blaue Flagge weht 2024 an Rostocks Stränden

06.06.2024

Sauber, Sicher und Ausgezeichnet: Blaue Flagge weht 2024 an Rostocks Stränden

Am Warnemünder Weststrand und in Markgrafenheide konnte die Flagge nun bereits zum 28. Mal in Folge gehisst werden. Zwischen Teepott und Hotel NEPTUN weht sie zum 27. Mal. „Rostocks Strände sind ... weiterlesen

Fitness- Erholung- Entertainment: Das bieten Rostocks Strände im Sommer 2024

04.06.2024

Fitness- Erholung- Entertainment: Das bieten Rostocks Strände im Sommer 2024

Und auf dem dortigen Sand sowie daneben in der Wal-Bar dürfen Gäste und Einheimische von Rostock sich in den kommenden drei Monaten über zahlreiche Höhepunkte freuen. Unter anderem wird das ... weiterlesen

News aus Rostock und Umgebung

Wir versorgen Sie mit tagesaktuellen Informationen direkt aus dem Rathaus und der Tourismuszentrale der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Hier finden Sie in einer Übersicht Nachrichten zu Verkehr, Wirtschaft, Politik, Schule, Kultur und Gesundheit mit Bezug zu Rostock und den gesamten Landkreis der Hansestadt. Wir aktualisieren rund um die Uhr die News aus Rostock, der Metropole in Mecklenburg-Vorpommern.

Nach oben