Maritimer Tourismus (Büro Hanse Sail)

Tourismuszentrale

Die Hanse Sail gehört zu den weltweit größten Treffen von Traditionsseglern und Museumsschiffen. Das maritime Volksfest hatte 1991 Premiere und findet alljährlich am zweiten August-Wochenende statt. Rund 200 Teilnehmerschiffe bieten zusammen mit Kreuzlinern, Fähren und Schiffen der Marine eine lebendige maritime Weltausstellung.

2018 richtet das Büro Hanse Sail der Tourismuszentrale den 38. Internationalen Hansetag aus. Jedes Jahr begeht der Städtebund DIE HANSE in einer der 190 Mitgliedsstädte den Internationalen Hansetag. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat Rostock die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein.

Neben der Organisation von Großveranstaltungen präsentiert sich das Büro Hanse Sail zudem auf maritimen Jubiläen, Märkten, Messen und Veranstaltungen.

Das Engagement für den maritimen Tourismus reicht dabei in den gesamten Ostseeraum. Das Büro Hanse Sail arbeitet mit im Verbund der Baltic Sail, der das maritime Erbe pflegt und die Südliche Ostsee als erstklassiges Revier für Traditionssegler und Museumsschiffe bewirbt. Die jährlich stattfindenden Baltic Sail Events in den Partnerstädten des Verbundes lassen das maritime Erbe für ihre Besucher erlebbar werden und leisten somit einen Beitrag zum Erhalt der Traditionssegler.

Das EU-Interreg South Baltic Projekt „Baltic Pass – Maritime Heritage Tours“, das im November 2016 seinen Start hatte und bis Oktober 2019 mindestens fünf nationale und ein internationales Mitsegelangebot in der südlichen Ostsee entwickelt haben wird, verbindet die Erlebbarkeit maritimer Kulturgüter und Sehenswürdigkeiten an Land mit dem Segelerlebnis auf Traditionsseglern. Nirgendwo sonst gibt es so viele Naturschutzgebiete, Maritime Monumente und Museen, historische Häfen und Werften sowie sich noch heute in Betrieb befindende traditionelle Schiffe, welche es zu bewahren gilt. Die Windjammer sollen vor allem kleinere Häfen anlaufen, die vom Kreuzfahrttourismus abgekoppelt sind, aber einen hohen touristischen Wert haben. Eine Reihe von Hafenstädten und Küstenregionen des Mare Balticum sind dem UNESCO Weltkulturerbe zuzurechnen und immer eine Reise wert.

Sie haben Fragen rund um den maritimen Tourismus? Nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Jetzt kontaktieren »

Werbung

Rostock Cruise Festival kleines Banner 3Hanse Sail kleines BannerHansetag 2018 kleines Banner

Suchen & Buchen

QStadt Rostock

Rectangle - Link zum Video von Rostock