Shantys, Töpfermarkt, Drachenfest und maritime Bummelmeile - vier Tage volles Programm für die ganze Familie


Traditionell wird der Anfang und das Ende der Hauptsaison im Seebad Warnemünde gebührend gefeiert. Vom 5. bis 8. September veranstalten der Warnemünde Verein und die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde die 26. Auflage des beliebten maritimen Stromfestes. Alle Besucher erwartet von Donnerstag bis Sonntag ein abwechslungsreiches Programm mit Bummelmeile auf der Promenade und Am Alten Strom sowie viel musikalischer Unterhaltung rund um den Leuchtturm. Der Eintritt ist frei. "Unser familiäres Stromfest ist ein Höhepunkt der Saison, auf den sich alle Akteure und die Stammbesucher, aber auch viele Einheimische und Tagesgäste sowie die Urlauber freuen. Damit sind wir weiter auf einem guten Weg als Ganzjahresreiseziel und wir können auf viele Highlights in den kommenden Monaten gespannt sein“, betonte Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock und Warnemünde.

Youtube-Star bringt seine besten Stücke mit

Das Seebad Warnemünde lockt einmal mehr mit einem viertägigen bunten Treiben rund um den Leuchtturm in das Seebad und während die Bummelmeilen auf der Promenade und Am Alten Strom mit vielerlei Verkaufsständen, Kunsthandwerk und besonderen kulinarischen Angeboten zum Schlendern einladen, erwartet die Besucher am Teepott ein unterhaltsames Programm mit Shantys, Küstencountry und dem Ukrainischen Kinder- und Jugendtanzensemble ROS sowie einer Feuershow. Vor allem die Kiddies werden dem Auftritt des größten Youtube-Stars aus Mecklenburg-Vorpommern entgegenfiebern. Mit von der Partie ist nämlich erstmals Max Frolinger alias MagicBiber mit seinen Nerf-Blastern. Das sind fantasievolle Spielzeugwaffen mit harmlosen Geschossen und einer riesigen Fangemeinde. Der Rostocker hat auf seinem Youtube-Kanal über 214.000 Abonnenten.

Die Stände der Bummelmeile sind jeden Tag von 10 bis 19 Uhr und am Samstag sogar bis 23 Uhr geöffnet. Der Töpfermarkt am Kirchenplatz ist von 10 bis 18 Uhr für Kunstliebhaber offen. Ein weiterer Höhepunkt ist das Drachenfest am Strand unterhalb des Teepotts, das am Samstag und Sonntag stattfindet. Der Warnemünder Leuchtturm kann an allen Veranstaltungstagen von 10 bis 19 Uhr erklommen werden, um den besten Ausblick auf Warnemünde und die Kreuzfahrtschiffe zu genießen. So werden beispielsweise die Regal Princess, AIDAdiva, Viking Sea, Seabourn Ovation, die Norwegian Getaway und MSC Poesia zu sehen sein.

Der Sonntag, am 8. September, ist gleichzeitig der Tag des offenen Denkmals, wo das Heimatmuseum, das Munch-Haus und die Kirche in Warnemünde mit Sonderführungen geöffnet sind. Klangvoll endet das traditionelle Stromfest dann am Sonntag mit einem Kurkonzert mit „De Mönchguter Fischköpp“ im Kurhausgarten aus.

Programm und weitere Informationen zum 26. Stromfest Warnemünde »


Stromfest Warnemünde

Fotonachweis: Stromfest in Warnemünde
© TZRW / Joachim Kloock

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen