Wahlschein beantragen (Briefwahl)

Sie haben eine Wahlbenachrichtigung erhalten, k√∂nnen jedoch am Wahltag nicht im Wahlraum erscheinen. In diesem Fall k√∂nnen Sie Wahlunterlagen f√ľr eine Briefwahl beantragen. Dieser enth√§lt den Wahlschein.

Auf der Wahlbenachrichtigung ist angegeben, wo Sie die Unterlagen f√ľr die Briefwahl beantragen.

Falls Sie wegen einer Behinderung den vorgesehenen Wahlraum nicht nutzen können, können Sie ebenfalls einen Wahlschein beantragen.

Sollten Sie Ihren Wahlschein und die Briefwahlunterlagen persönlich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung abholen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme gleich vor Ort abzugeben. Die Verwaltung stellt sicher, dass Sie Ihren Stimmzettel unbeobachtet kennzeichnen und in den Stimmzettelumschlag legen können.

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Die Online Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung ist möglich in der Zeit vom 30.09.2022 00:00 Uhr bis 11.11.2022 12:00 Uhr.

Die Zustellung der Briefwahlunterlagen beginnt unmittelbar nach Vorlage der Stimmzettel, voraussichtlich ab 20. Oktober 2022. 

Zuständige Stelle

Wählerverzeichnis- und Briefwahlstelle

Industriestr. 8
18069 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Ansprechpartner

Briefwahl

+49 381 381-1820+49 381 381-1820
+49 381 381-1830
E-Mail senden

Briefwahl

+49 381 381-1821+49 381 381-1821
+49 381 381-1830
E-Mail senden

Wählerverzeichnis- und Briefwahlstelle (zwischen den Wahlen)

+49 381 381-1192+49 381 381-1192
+49 381 381-1830
E-Mail senden

√Ėffnungszeiten

(Die √Ėffnungszeiten werden vor jeder Wahl angepasst.)

Die W√§hlerverzeichnis- und Briefwahlstelle hat ab 24. Oktober 2022 ge√∂ffnet:

  • Montag, 24. Oktober 2022                    von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Dienstag, 25. Oktober 2022                  von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 26. Oktober 2022                 von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 27. Oktober 2022              von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag, 28. Oktober 2022                      von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Dienstag, 01. November 2022               von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 02. November 2022              von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 03. November 2022          von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag, 04. November 2022                  von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Montag, 07. November 2022                  von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Dienstag, 08. November 2022               von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 09. November 2022               von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 10. November 2022           von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag, 11. November 2022                    von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Bei einer eventuellen Stichwahl der Oberb√ľrgermeisterin/des Oberb√ľrgermeisters hat die W√§hlerverzeichnis- und Briefwahlstelle zus√§tzlich an folgenden Tagen ge√∂ffnet:                       

  • Montag, 21. November 2022                  von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Dienstag, 22. November 2022                von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 23. November 2022                von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Donnerstag, 24. November 2022            von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag, 25. November 2022                    von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
                                                                       
  • Samstag, 25. September 2021            von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Sonntag, 26. September 2021            von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Was gilt es zu beachten?

Sie sind f√ľr die betreffende Wahl wahlberechtigt und im W√§hlerverzeichnis eingetragen.
Sie haben eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Erforderliche Unterlagen

  • Wahlbenachrichtigung
  • Vollmacht, wenn eine dritte Person den Antrag f√ľr Sie stellen oder Ihre Unterlagen in Empfang nehmen soll

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

keine

Fristen

Sie erhalten die Wahlbenachrichtigung spätestens 3 Wochen vor dem Wahltag. Falls Sie diese nicht rechtzeitig erhalten haben, wenden Sie sich an Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung. Reichen Sie die Wahlunterlagen bis spätestens 18:00 Uhr am Wahltag bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle ein.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Ihren Wahlschein können Sie folgendermaßen beantragen:

  • Sie sprechen pers√∂nlich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung vor und holen den Wahlschein dort ab,
  • Sie stellen einen schriftlichen Antrag ‚Äď verwenden Sie den Vordruck auf der R√ľckseite der Wahlbenachrichtigung,
  • Sie beantragen den Wahlschein auf elektronischem Weg, sofern Ihre Stadt oder Gemeinde ein solches Verfahren anbietet (Online-Antrag, E-Mail),
  • Sie bitten eine Vertretung, die Ihre schriftliche Vollmacht besitzt, die Unterlagen f√ľr Sie abzuholen.

Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Ansprechpunkt

In amtsangeh√∂rigen Gemeinden die Amtsvorsteher und f√ľr die √ľbrigen Gemeinden die B√ľrgermeister.

Nach oben