Hundesteuer Anmeldung

Die Städte und Gemeinden entscheiden, ob sie eine Hundesteuer erheben und wie sie diese ausgestalten. Die Ausgestaltung erfolgt in der jeweiligen Hundesteuersatzung.
Die einzelne Gemeinde legt in der Satzung die Steuers√§tze und Zahlungsmodalit√§ten f√ľr ihr Gemeindegebiet fest. Auch Regelungen √ľber Befreiungen von der Steuerpflicht oder √ľber die Gew√§hrung von Erm√§√üigungen finden Sie in der Satzung der jeweiligen Gemeinde.

Wenn Sie einen Hund in Ihren Haushalt bzw. in Ihr Unternehmen aufgenommen haben, sind Sie verpflichtet, den Hund in der Wohnsitzgemeinde anzumelden, sofern die Gemeinde eine Hundesteuersatzung erlassen hat. 
Bitte beachten Sie, dass an die Haltung von gef√§hrlichen Hunden besondere Anforderungen gestellt werden. Sie m√ľssen deshalb eine Erlaubnis zur Haltung eines gef√§hrlichen Hundes vorweisen k√∂nnen. Die Erlaubnis m√ľssen Sie separat bei der zust√§ndigen Ordnungsbeh√∂rde beantragen.

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Eine Anmeldung zur Hundesteuer ist immer dann notwendig, wenn Sie einen Hund zur Haltung aufnehmen. Dies gilt f√ľr folgende F√§lle:

  • Aufnahme des Hundes in den Haushalt
  • Aufnahme des Hundes in den Wirtschaftsbetrieb, die Gesellschaft, den Verein oder die Genossenschaft
  • Aufnahme des Hundes zur Pflege oder Aufbewahrung
  • Aufnahme des Hundes zur Probe oder zum Anlernen

Alle im Haushalt bzw. im Unternehmen aufgenommenen Hunde gelten als von Ihren Halterinnen und / oder Haltern gemeinsam gehalten.

Halten mehrere Personen gemeinsam einen oder mehrere Hunde im Haushalt bzw. im Unternehmen, so schulden sie die Steuer gesamtschuldnerisch .

Zuständige Stelle

Sachgebiet Gewerbe- und sonstige Steuern - Hundesteuer

St.-Georg-Str. 109
18055 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Ansprechpartner

Frau Christine Aust
Sachbearbeiterin
Zimmer: 102

+49 381 381-2065+49 381 381-2065
E-Mail senden

Frau Gritt Lehnhardt
Sachbearbeiterin
Zimmer: 114

+49 381 381-2051+49 381 381-2051
+49 381 381-2607
E-Mail senden

√Ėffnungszeiten

Bitte informieren Sie sich bei einer Terminvereinbarung vorab, welche Regeln f√ľr das Betreten des Geb√§udes aktuell zum Termin gelten. Beim Betreten des Geb√§udes besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung (medizinische oder FFP2 Maske). Es wird den Besucherinnen und Besuchern empfohlen, die LUCA App zur Kontaktnachverfolgung zu nutzen.

Mail

Post

Stadtverwaltung Rostock
Finanzverwaltungsamt, Postfach 18050
18055 Rostock

Vielen Dank f√ľr Ihr Verst√§ndnis und bleiben Sie gesund!

Was gilt es zu beachten?

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Sie wollen einen Hund in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock halten.

Halter oder Halterinnen sind nat√ľrliche oder juristische Personen.

Erforderliche Unterlagen

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

  • ausgef√ľlltes Formular zur Hundesteueranmeldung
  • Nachweis der Identit√§t (zum Beispiel Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung)
  • Nachweis √ľber den Erwerb / Erhalt des Hundes (z. B. Kaufvertrag, Schenkungsvertrag, √úberlassungsprotokoll)
  • eventuell Rassenachweis (nur bei gef√§hrlichen Hunden)
  • SEPA Lastschriftmandat

In F√§llen von potentiellen Steuererm√§√üigungen oder -befreiungen k√∂nnen weitere Unterlagen (z. B. Nachweise) erforderlich sein ‚Äď dies ist im Einzelfall mit der zust√§ndigen Beh√∂rde abzukl√§ren. Informationen zu erforderlichen Nachweise erhalten Sie hier:

Hundesteuer - Ermäßigung

Hundesteuer - Befreiung

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Die Hundesteuer wird als Jahressteuer (Januar bis Dezember) erhoben und ist am 1. Juli f√ľr das Kalenderjahr f√§llig.

Auf Antrag kann die Jahreshundesteuer in vier Teilbeträgen gezahlt werden. Wird eine Rate nicht rechtzeitig entrichtet, so gilt die vereinbarte Ratenzahlung als widerrufen und die gesamte verbliebene Steuerschuld wird zum 01.07. des Kalenderjahres bzw. nach Ablauf des 01.07. des Kalenderjahres ohne weitere Mahnung sofort fällig.

Steuersätze:
f√ľr den 1. Hund: 108,00 EUR im Jahr
f√ľr den 2. Hund: 144,00 EUR im Jahr
f√ľr den 3. und jeden weiteren Hund: 168,00 EUR im Jahr
f√ľr jeden gef√§hrlichen Hund: 468,00 EUR im Jahr 

Ersatz der Hundemarke: 6,00 EUR 

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihnen eine Steuerbefreiung oder Steuererm√§√üigung gew√§hrt werden. Ausf√ľhrliche Erl√§uterungen finden Sie unter den Leistungen

Hundesteuer - Ermäßigung

Hundesteuer - Befreiung

Fristen

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Die Anmeldung hat innerhalb von 14 Tagen ab Beginn der Hundehaltung beziehungsweise des Zuzugs in den Einzugsbereich der Behörde zu erfolgen.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Den Beginn der Hundehaltung m√ľssen Sie als Halter oder Halterin eines Hundes bei der zust√§ndigen Beh√∂rde anzeigen.

Steuergegenstand ist das Halten eines √ľber drei Monate alten Hundes in der Hanse- und Universit√§tsstadt Rostock.

Die Steuer ist eine Jahresaufwandssteuer. Sie entsteht am 1. Januar bzw. mit dem 1. des Monats des Kalenderjahres, in dem die Hundehaltung in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock beginnt.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie neben dem Steuerbescheid eine Hundesteuermarke.

Nach oben