Fl├Ąchennutzungsplan - Auskunft

Zum Fl├Ąchennutzungsplan hat der B├╝rger w├Ąhrend der fr├╝hzeitigen B├╝rgerbeteiligung Gelegenheit zur ├äu├čerung und Er├Ârterung. W├Ąhrend der sp├Ąteren einmonatigen ├Âffentlichen Auslegung besteht die M├Âglichkeit, Auskunft zur beabsichtigten st├Ądtebaulichen Entwicklung zu erhalten und Stellungnahmen abzugeben. Nach Bekanntmachung des Fl├Ąchennutzungsplans kann der B├╝rger jederzeit Auskunft erhalten.
Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der ├ľffentlichkeit.

Zust├Ąndige Stelle

Sachgebiet Stadtentwicklungsplanung und Fl├Ąchennutzungsplanung

Neuer Markt 3
18055 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-6162+49 381 381-6162
+49 381 381-6901
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Das vom Gesetzgeber vorgegebene Verfahren ist einzuhalten (sh. Verfahrensablauf).

Rechtsgrundlagen

┬ž 1 Abs. 8 i. V. m. ┬ž 2 a Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBL. I S. 2414), zuletzt ge├Ąndert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 20. November 2014 (BGBL. I S. 1748)

Erforderliche Unterlagen

Fl├Ąchennutzungsplan und Begr├╝ndung mit Angaben nach ┬ž 2a BauGB (Umweltbericht)
Der B├╝rger ben├Âtigt keine Unterlagen.

Kosten

Die Kosten f├╝r den Fl├Ąchennutzungsplan sind von der Gemeinde zu tragen.
F├╝r den B├╝rger entstehen keine Kosten.

Fristen

Der B├╝rger muss auf den Termin der fr├╝hzeitigen ├ľffentlichkeitsbeteiligung und den Termin der ├Âffentlichen Auslegung des Fl├Ąchennutzungsplans achten. Beide Termine werden orts├╝blich bekannt gemacht.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

┬á1. Aufstellungsbeschluss zum Fl├Ąchennutzungsplan
 2. Erarbeitung des Plankonzepts
┬á3. fr├╝hzeitige Beteiligung der Beh├Ârden und sonstiger Tr├Ąger ├Âffentlicher Belange
┬á4. fr├╝hzeitige ├ľffentlichkeitsbeteiligung
┬á5. ├ťberarbeitung des Plankonzepts
┬á6. formelle Beteiligung der Beh├Ârden und sonstiger Tr├Ąger ├Âffentlicher Belange
┬á7. ├ťberarbeitung des Plankonzepts
 8. Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
┬á9. ├Âffentliche Auslegung
10. Pr├╝fung der Stellungnahmen
11. Abw├Ągung, Beschluss
12. Genehmigung
13. Bekanntmachung der Genehmigung des Fl├Ąchennutzungsplans
 

Bearbeitungsdauer

abh├Ąngig von der Komplexit├Ąt des Auskunftsersuchens

Nach oben