Kurkonzert Warnemünde mit Volker Jung

Veranstaltungsort

Kurpark / Kurhausgarten
Kurhausstraße 18119 Rostock-Warnemünde

Datum

10.05.2020 bis 10.05.2020

Termine

  • Sonntag, 10.05.2020 , 15:30 Uhr
alle Termine
Volker Jung
Volker Jung ©Volker Jung

Volker Jung, geboren in Berlin, der Stadt, die eine jahrelange Tradition mit dem Swing und Jazz verbindet. Mit 5 Jahren begann Seine musikalische Früherziehung, gefördert durch seinen Vater Lothar, der selbst von 1956 - 1962 Bandleader einer 3 Mann Combo war. Sein Vater erkannte recht schnell die stimmliche Begabung seines Sohnes und übernahm die erste Ausbildung im Fach Notenlehre und Harmonie.

Durch seinen Bruder, der selbst Musikschüler für Klarinette in Berlin bei Dietmar Künzel war, kam er mit einigen Musikhochschulen in Kontakt. Nach dem Antrag in der Musik und Kunsthochschule Havelland das Fach Gesang zu erlernen, entschloss sich Volker Jung jedoch letztendlich, Privatunterricht für klassischen Gesang, Rhetorik und Bühnenspiel, bei der Musikpädagogin und Sopranistin Barbara Hamm zu nehmen.

Ihrer gemeinsamen Stimmarbeit ist es zu verdanken, dass Volker Jung einen Stimmumfang von 3 Oktaven besitzt. Zusätzlich besuchte Volker Jung die renommierte Christian-Rode-Sprecherschule „International Voice“ um auch als Synchronsprecher, Werbesprecher und Overvoice-Sprecher tätig sein zu können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Gesangsausbildung, nahm Volker Jung an diversen Talentwettbewerben, unter anderem an der sehr bekannten Show „STARSEARCH“, des Revuetheaters „La Vie en Rose“ teil, bei dem Volker Jung den 2. Platz mit Swing und Jazz Melodien belegte.

Bei einer Talent-Veranstaltung des Bandleaders und Günther-Neumann Preisträgers Gerald Mann 2003 in Berlin, wurde Volker Jung vom Produzenten der Gruppe BananaMama und späteren Keyboarder der Gruppe“ The Allies“- Peter „Bonney“ Powalla, für ein neues Musikprojekt ausgewählt.

Powalla produzierte mit Volker Jung mehrere Songs. Sie wurden in diversen Radiosendungen im damaligen SFB-Berlin (heute RBB-Berlin) ausgestrahlt.  2006 / 2007 folgten einige Engagements im Revue-Theater „La Vie en Rose“ mit, neu arrangierten Swing und Jazz-Titeln der „Old Standards“, die Volker Jung seitdem zu seinem Markenzeichen machte.

Von 2008 – 2013 tourte Volker Jung durch viele Clubs in Deutschland und sammelte wichtige Erfahrungen in der Bühnenarbeit und dem Publikum. Er selbst bezeichnet diese Phase seiner musikalischen Laufbahn, sehr gerne als die „intensivste Beziehung“ die er je hatte, denn sie prägten seinen heutigen Respekt und seine Liebe zur tonalen Genauigkeit.

Im Jahr 2013 entwickelte Volker Jung gemeinsam mit seinem Produzenten, dem Keyboarder der Stern- Combo Meissen, Thomas Kurzhals, sehr intensive Ideen für sein Deutsch-Swing– Album, welches aber durch den viel zu frühen Tod des Musikers Thomas Kurzhals 2014, erst im Jahre 2019 veröffentlicht wurde.

2013 lernte Volker Jung bei einem Künstlertreffen des Bandleaders der Pallas -Show -Band, Sven Simon, seinen jetzigen Manager kennen. Durch diese Zusammenarbeit wurden gemeinsame Engagements mit vielen renommierten Künstlern, wie dem Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Dirigent Robert Reimer, Regina Thoss, Dagmar Frederic, ELLA ENDLICH, Bernd Wefelmeyer, Julia Axen, Gerd Christian, dem Kammersänger Heiko Reissig, Lutz Hoff, Hans-Jürgen Beyer, dem Frontmann der Gruppe „The Platters“ - Keith Tynes, Peter Wieland, Angelique & Kavalier u.v.a. möglich.

Genau zum internationalen Kindertag, am 01.06.2013, wurde der erste Sohn von Volker Jung geboren, für den er die Single „Ein kleiner Mensch“ in deutscher und englischer Sprache mit dem Produzenten Al Gee unter dem Label und Verlag der EDITION 88 produzierte.

Am 25. September 2016 wurde zu Ehren des Kammersängers Heiko Reissig eine Jubiläums-Gala im Wittenberger Festspielhaus veranstaltet, an der Volker Jung als Solokünstler und im Ensemble mitwirkte. Volker Jung wurde daraufhin, vom Präsidenten der Elblandfestspiele Michael Hansen zu den 18. Elblandfestspielen vom 14.-15.7.2017 in Wittenberge, berufen. Bei diesen 18. Elblandfestspielen war Volker Jung mit seinen Swing -Melodien und mit vielen Mitwirkungen im Gesamtensemble vertreten.

Im März 2018 feierte Volker Jung sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Volker Jung veröffentlichte bisher 3 Alben (Deutsch / Englischer Sprache) 8 Singles und war als Werbe- und Synchronsprecher tätig. Zusätzlich arbeitet er gerade an seinem neuen Album VEÖ 12/2020 und an einem Hörbuch mit dem Titel „Das Brot im Koffer“ von D. Heising.    

Veranstalter

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Am Strom 59
18119 Rostock-Warnemünde
http://www.rostock.de

Veranstaltungsort

Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 10.05.2020, 15:30 Uhr

Preis

Kostenfrei

Unterkunft finden

Suchen & Buchen

Kultur trifft Genuss RectangleMaritimer Vortrag RectangleTicket-Shop Rectangle