Einer Diktatur auf der Spur - Unterwegs im Stasi-Unterlagen-Archiv

Veranstaltungsort

Stasi-Unterlagen-Archiv Rostock
Straße der Demokratie 2, 18196 Waldeck/Dummerstorf

Datum

13.09.2017 bis 06.12.2017

Termine

  • Mittwoch, 06.12.2017 , 15:00 Uhr
alle Termine
Im Stasi-Unterlagen-Archiv Rostock
Im Stasi-Unterlagen-Archiv Rostock ©BStU-Außenstelle Rostock

Im Juni 1971 verhaftet die Stasi den jungen Seemann Frank Bornemann. Verurteilt wird er wegen „staatsfeindlicher Hetze“ - er war nicht zur Wahl gegangen und hatte im Kollegenkreis die Verhältnisse in der DDR kritisiert.

Tausende Schicksale wie dieses finden sich in den 3,3 laufenden Kilometern Akten und über 1,1 Millionen Karteikarten der ehemaligen Rostocker Bezirksverwaltung. Bei einem Rundgang durch das Archiv erfahren Sie Details zur Arbeitsweise der DDR-Geheimpolizei und zu den regionalen Besonderheiten der Bestände. Dazu gehört auch die „Seemannskartei“ zu über 100.000 Personen. Die Rostocker Stasi-Unterlagen dokumentieren, wie insbesondere die Werften, Häfen und Seefahrtsbetriebe überwacht wurden. Ebenfalls stark im Visier stand die Seegrenze, um Fluchten über die „unsichtbare Mauer“ zu verhindern.

Veranstalter

BStU, Außenstelle Rostock
Straße der Demokratie 2
18196 Waldeck/Dummerstorf

Veranstaltungsort

Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 06.12.2017, 15:00 Uhr

Unterkunft finden

Suchen & Buchen

Hansetag 2018 RectangleKultur trifft Genuss RectangleRectangle Reformationsjahr