Brasilien – Verbindungen zu Mecklenburg-Vorpommern damals und heute

Veranstaltungsort

Rathaus Rostock
Neuer Markt 1, 18055 Rostock

Datum

24.09.2019 bis 24.09.2019

Termine

  • Dienstag, 24.09.2019 , 19:00 Uhr
alle Termine
Blick auf Rio de Janeiro
Blick auf Rio de Janeiro ©Gefunden bei Pixabay - freie kommerzielle Nutzung

Brasilien ist das größte Land Südamerikas, bevölkerungsmäßig der fünftgrößte Staat der Erde. Auch wirtschaftlich ist Brasilien als neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt (Stand 2018) herausragend. Dem Land kommt weltweit eine hohe Aufmerksamkeit zu. Seit 2018 fokussiert sich der Blick auf den neu gewählten Präsidenten Jair Bolsonaro.

In unserer Veranstaltung ‚Brasilien‘ geht es um gesellschaftliche, politische und ökologische Entwicklungen des Landes und um Verbindungen mit Mecklenburg-Vorpommern in der Gegenwart. Brasilien ist für M-V nicht nur wirtschaftlich interessant, auch kulturelle und wissenschaftliche Kooperationen stehen hoch im Kurs. Von Interesse sind zudem historische Verbindungslinien:Eine Auswanderungswelle aus Pommern im 19. Jh. lässt aufhorchen; noch heute gibt es in Brasilien eine Tradition pommerscher Kultur.

Herzlich laden wir Sie zu spannenden Impulsvorträgen und Diskussion ein.

Dr. Silke Bremer, KAS M-V

Programm

Eröffnung und Begrüßung
Dr. Silke Bremer
Konrad-Adenauer-Stiftung

Grußwort
Claus Ruhe Madsen

Designierter Oberbürgermeister Rostocks (angefragt)

Von Pommern nach Brasilien –
Historische Verbindungslinien


Impulsvorträge


Dr. Jörg Driesner
Historiker, Projektleiter „Brasilien und Pommern – gestern und heute“ der Universität Greifswald

Aktuelle Politik und Gesellschaft in Brasilien
Dr. Maria-Elisabete Haase-Möllmann
Selbständige Projektmanagerin, Universitätsprofessorin und ehemalige Senatorin für Koordination/Planung der Stadt Triunfo-RS

Ökologie und Ökonomie in Brasilien
Márcio André Kronbauer
Umweltingenieur beim Abfallzweckverband proamb, Bento Gonçalves

Podiumsdiskussion

M-V und Brasilien – Aktuelle Verbindungen


Dr. Maria-Elisabete Haase-Möllmann
Silvia Kohlmann,Wirtschaftsbotschafterin M-V und Geschäftsstellenleiterin enviMV, Netzwerk für Umwelttechnologien aus M-V
Márcio André Kronbauer

Moderation: Thomas Böhm, MV1

Teilnahme: Wir bitten um eine Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern
T/F: 0385 555 705 -0 /-9, E-Mail: kas-mv@kas.de

In Zusammenarbeit mitenviMV - Netzwerk für Clean Technologie und Innovation aus Mecklenburg-Vorpommern

Veranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung MV
Arsenalstraße 10
19053 Schwerin
http://www.kas.de/mv

Veranstaltungsort

Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 24.09.2019, 19:00 Uhr

Unterkunft finden

Suchen & Buchen

Kultur trifft Genuss Rectangle WarnemündeTaschenlampenkonzert 2019 RectangleRostocker Oktoberfest RectangleTicket-Shop Rectangle