Warnemünder Turmleuchten

Am 1. Januar 2017 wird in Warnemünde wieder der spektakuläre Jahresauftakt mit Licht, Lasershow, Feuerwerk und Live-Performance gefeiert. Das diesjährige Motto der Inszenierung ist "Sehnsucht".

Auch in diesem Jahr wird mit jeder Menge Technik und zahlreichen fleißigen Helfern die spektakuläre Inszenierung zum Warnemünder Turmleuchten vorbereitet. Die Neujahrs-Show gehört zu den wichtigsten Event-Highlights der Hansestadt und ist über die Grenzen Rostocks hinaus bekannt.

"Das Warnemünder Turmleuchten wartet auch dieses Mal mit einer beeindruckenden Show auf, die die Kulisse von Leuchtturm und Teepott wieder auf ganz besondere Weise in Szene setzen wird. Unser Dank gilt besonders der Hanseatischen Eventagentur für die Organisation sowie allen beteiligten Ämtern, Ordnungsbehörden, der Polizei und den zahlreichen Sponsoren und Partnern, die diesen einzigartigen Event mit ihrer Unterstützung jedes Jahr ermöglichen", so Matthias Fromm, Tourismusdirektor Rostock & Warnemünde.

Das Vorprogramm beginnt am 1. Januar 2017 um 15 Uhr mit Live-Musik von Ole van Sander und den Matrosen in Lederhosen. Um 18 Uhr wird dann der Leuchtturm für eine halbe Stunde mit Licht, Laser und Feuerwerk passend zum Motto "Sehnsucht" in Szene gesetzt, und der Sänger Purple Schulz performt eine besondere Version seines gleichnamigen Hits "Sehnsucht - Ich will raus".

Der Eintritt ist frei! Rund um den Leuchtturm, auf der Promenade und am Strand sind gastronomische Einrichtungen aufgebaut, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

Werbung

Suchen & Buchen