Angeln an der Rostocker Ostseeküste - Touristen-Fischereischein

Touristen Fischereischein Ostsee - Rostock & Warnemuende

Von Zander bis Meerforelle

Auch das bietet die Ostseeküste: Hier kann man oder frau mit der Angel einem erholsamen Hobby frönen. Angler in Rostock haben die Wahl zwischen hoher See oder der Warnow, einem Fluss, der sich vom Rostocker Stadtzentrum bis nach Warnemünde erstreckt. So beißen im Warnowwasser vor allem Zander, Barsch, Aal und Blei, manchmal verirrt sich auch eine Flunder. In der Ostsee gehen dem Petrijünger mit etwas Glück Dorsch, Meerforelle, Hering oder Flunder an den Haken.

Touristen dürfen sich an der Küste auch ohne Vorkenntnisse ins Angel-Vergnügen stürzen und vielleicht auf einem Fischkutter das Hochseeangeln versuchen. Bedingung sind in jedem Fall ein Touristen-Fischereischein (24 €) sowie ein Angelberechtigungsschein (Gewässerkarte) für die Unterwarnow und Binnengewässer oder für die Küste. Beides gibt es in den Einrichtungen der Tourist-Information im Stadtzentrum und in Warnemünde.  

 

Was brauchen Angler in Rostock und Warnemünde für ihr Hobby?

Angler benötigen in Rostock zwei Dokumente:

  • den Touristenfischereischein (für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre) und
  • einen Angelberechtigungsschein für das gewünschte Gewässer.


Grundsätzlich wird in Mecklenburg-Vorpommern für jedes Gewässer ein Angelberechtigungsschein benötigt.

Unser Service für Angler:

Touristenfischereischein mit der für das Kalenderjahr gültigen Abgabemarke | 24 €      
Verlängerung des Touristenfischereischeins | 13 €      
       
Angelberechtigungen:
Angelberechtigungen für Küstengewässer (für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre):  
Tag: 6 € | Woche: 12 € | Jahr: 30 €
       
Angelberechtigungen für Binnengewässer (für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre):  
Tag: 3 € | Woche: 5 € | 28 Tage: 10 € | Jahr: 20 €
       
Angelberechtigungen für Binnengewässer (für Kinder bis 14 Jahre):  
Jahr: 10 €
       

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre dürfen allein auch ohne Touristenfischereischein angeln, benötigen für das Gewässer aber eine Angelberechtigung. Sie benötigen keine Angelberechtigung, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen angeln, der eine Angelberechtigung besitzt.

Wo gibt es die Dokumente für Angler?

Vor Ort
Der Touristenfischereischein und der Angelberechtigungsschein werden in den Einrichtungen der Tourist-Information im Stadtzentrum, in Warnemünde und in Markgrafenheide für Sie ausgestellt. Sie legen Ihren Personalausweis vor und füllen den Antrag zur Ausstellung eines Fischereischeines aus und zahlen bar oder mit EC- bzw. Kreditkarte.

 

Versand per Post nach Vorkasse

Touristenfischereischeine und Angelberechtigungen

Für die Ausstellung des Touristenfischereischeines werden von jedem Angler bis 21 Tage vor dem Angeltermin folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag auf Ausstellung eines zeitlich befristeten Fischereischeines (Touristenfischereischein) mit Unterschrift
  • Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite)
    Bitte für Nachfragen Telefon und E-Mail-Adresse vermerken! Für die Angelberechtigung Art und konkreten Termin angeben (Tag / Woche / Jahr + Datum).

Antrag ausdrucken, ausfüllen und einscannen. Vergessen Sie nicht Ihre Unterschrift und das Datum. Scannen Sie bitte beide Seiten des Personalausweises oder Passes ein und schicken alles (nicht per FAX) an:

per E-Mail:
angeln@rostock.de

oder

per Post:
Hafen- und Seemannsamt Rostock
PSF 48 10 46, 18132 Rostock
Tel. +49 (0) 381 381 8703

Werbung

Kultur trifft Genuss kleines BannerAndré Schumacher kleines BannerKleines Banner - Flüge nach Rostock buchen

Suchen & Buchen

QStadt Rostock

RostockCard Rectangle ab 1.1.RostockCARD - MaritimesKultur trifft Genuss Rectangle