Veranstaltungsmanager/in Schwerpunkt Beschaffung/Infrastruktur (m/w/d)

Vom Office direkt an den Strand – in Rostock kein Problem! Hier leben und arbeiten Sie direkt an der Ostsee! In der lebendigen Großstadt am Meer bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld: Der Strand vor der Haustür, ein grünes Umland, zahlreiche Wassersportmöglichkeiten oder auch die unmittelbare Nähe zu unserem Nachbarland Dänemark sorgen für Urlaubsfeeling in der Freizeit und nach Feierabend. Ostseeluft und Meeresrauschen gibt es inklusive. Werden Sie jetzt Teil unseres Teams!

Die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde plant und koordiniert Leistungen für die Entwicklung des Städte- und Seebädertourismus, um Rostock mit seinen vier Seebädern als attraktives Reiseziel für den Städte-, Erholungs-, Tagungs- und Kongresstourismus zu positionieren.

Ein wesentliches Element der touristischen Angebote sind die maritimen (Groß-)Veranstaltungen. So locken die Warnemünder Woche, die Hanse Sail und das alle zwei Jahre stattfindende Cruise Festival jeweils mehrere hunderttausend Besucher in den Ort. Die Großveranstaltungen sind positiv besetzte, international wahrnehmbare Marken der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Sie sind Tourismus- und Wirtschaftsfaktoren und als Bestandteil nationaler und internationaler Netzwerke beste Werbung für den Standort. Auch die Veranstaltungen in der SportBeachArena sorgen für zusätzliche touristische Attraktivität.

Den steigenden Herausforderungen, die mit der Organisation solcher Events einhergehen, möchten wir uns mit Ihrer Hilfe stellen!

Wir bieten eine vielseitige, anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit und möchten zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Planstelle in Vollzeit (40 Stunden/Woche) besetzen:

Veranstaltungsmanager/in
Schwerpunkt Beschaffung/Infrastruktur (m/w/d)

Aufgaben:

Planung, Organisation, Durchführung und Abrechnung von (Groß-)Veranstaltungen und Projekten mit folgenden Aufgabenschwerpunkten

  • Organisation und Beschaffung der für die Durchführung der Veranstaltungen notwendigen Infra- und Suprastruktur / Durchführung von Beschaffungsvorgängen bzw. Auswahl- und Vergabeverfahren von der Bedarfsermittlung über den Vertragsabschluss bis zur Umsetzung und Abrechnung
  • Gewinnung und Anleitung von externen Dienstleistern und Hilfskräften, Koordination sowie Sicherstellung der Zusammenarbeit aller Verantwortlichen
  • Veranstaltungsorganisation: Erstellen von Projekt- und Ablaufplänen sowie verantwortliche Umsetzung, Abrechnung und Analyse
  • Selbstständige Betreuung von Partnern und (Mit-)Veranstaltern der Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, z.B. zur/zum Veranstaltungskauffrau/-mann und mindestens 5-jährige Berufserfahrungen im Aufgabengebiet bzw. abgeschlossenes Fachhochschulstudium/Bachelor Eventmanagement und mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrungen (Groß-)Veranstaltungsbereich
  • erweiterte Kenntnisse von Methoden des Projekt-, Event-, Kommunikations- und Konfliktmanagements sowie des Vertrags- und Vergaberechts, Erfahrungen im Umgang mit Behörden, Partnern und Dienstleistern; Verwaltungserfahrung von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten (Wochenend- und Feiertagsarbeit möglich), strukturiertes Arbeiten, eigenständiges Setzen von Prioritäten, Organisationstalent
  • Umgang mit PC und Standardsoftware
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsangebote, abwechslungsreiche Projekte und Gestaltungsmöglichkeiten, sehr gute Verkehrsanbindung sowie ein vergünstigtes Jobticket.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Interessenten senden ihre aussagefähigen Unterlagen vorzugsweise per E-Mail in einem zusammengefügten pdf-Dokument bis zum 22.01.2021 an bewerbung-tzrw@rostock.de. Alternativ kann die Bewerbung persönlich oder per Post in einem Umschlag mit der deutlichen Aufschrift Bewerbung an folgende Anschrift gerichtet werden:

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Bereich Personal
Am Strom 59
18119 Rostock

Die Bewerbung sollte neben einem Anschreiben auch einen Lebenslauf sowie Zeugnisse, welche die geforderten Qualifikationen belegen, beinhalten. Fügen Sie bitte darüber hinaus ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) bei.

Personalabteilung, Entscheidungsträger und Mitarbeitervertretungen werden von den Bewerbungsunterlagen Kenntnis nehmen. Eine Analyse erfolgt nur soweit, wie sie für die Eignungsprognose von Bedeutung ist und es werden nur solche Daten erhoben, wie sie zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Nach oben