Informationen zum Coronavirus

Hier erhalten Sie Informationen zum neuartigen Coronavirus COVID-19.

Weitere Informationen

Warnemünder laden zum 11. Wintervergnügen ein


Winter? Na und? Seit zehn Jahren zeigen die Warnemünder mit ihrem frühzeitigen Saisonbeginn, dass jede Jahreszeit ihren eigenen Reiz hat. Viele Urlauber staunen dann nicht schlecht, wenn ihnen am Ostseestrand weiße Kamele oder rassige Pferde entgegenkommen sowie bunte Fantasiewesen am Himmel treiben und viele Gäste in Feierlaune sind. Bereits zum elften Mal findet vom 7. bis zum 9. Februar das Warnemünder Wintervergnügen statt, das mit seinem bunten Programm Jung und Alt in das Seebad lockt.

„Das Warnemünder Wintervergnügen erfuhr in den vergangenen zehn Jahren einen stetig wachsenden Publikumszuspruch“, sagt Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock und Warnemünde. Das einzigartige dreitägige Veranstaltungsformat hat sich mittlerweile als saisonverlängerndes Ereignis zu den Winterferien als beliebtes Traditionsevent fest im Warnemünder Veranstaltungskalender etabliert und zieht auch überregional viele Stammbesucher an. „In einem Netzwerk aus Veranstaltern, Partnern der Tourismuswirtschaft und den Gewerbetreibenden gilt es, diese Veranstaltungsidee ständig weiter zu entwickeln und weitere Akteure für eine aktive Beteiligung zu begeistern“, so Fromm.

Tierisch, musikalisch, kulinarisch oder lieber sportlich fit?

Warnemünde macht mobil und lädt mit zahlreichen Attraktionen, Highlights und Mitmachmöglichkeiten für die ganze Familie zur winterlichen Erlebnistour durch das Seebad ein. Los geht es am Freitag, dem 7. Februar, ab 14 Uhr, bis Sonntag 18.00 Uhr. Beginnend am Strandblock 1 am Leuchtturm sind ganztägig verschiedene Aktivitäten im Angebot. 30 Strandkörbe um ein Strandfeuer und eine beheizte ICE-Lounge sind ein zentraler Anlaufpunkt für Musik, Party und Kinderprogramm und willkommener Erholung im Trubel. Auch die Freiwillige Feuerwehr Warnemünde ist mit drei Strandfeuern und weiteren Aktionen mit von der Partie. Als Höhepunkte mit hohem Unterhaltungswert gelten das Treffen der Eisbader mit ihrem Eisfasching am Samstag und Katerbaden am Sonntag. Besonders beliebt beim jüngeren Publikum sind erfahrungsgemäß das Winterreiten mit einem Umzug durch den Ort, Pferderennen, Ponyreiten und Reiterspielen am Strand sowie das Fest der Drachenstrolche. Auch das Wintertauchen und das große Winterfeuer am Freitagabend am Strand ziehen viele Besucher an.

Der Wintermarkt an der Promenade, eine Bummelmeile aus Handel, Gastronomie und Kinderkarussell, hat an allen drei Veranstaltungstagen geöffnet, ebenso der Fischmarkt auf der Mittelmole. Mit dem verkaufsoffenen Sonntag freuen sich dann auch die Ladenbesitzer und Boutiquen auf ein entspanntes Shoppingvergnügen. Beim 11. WINTER-ROCK heizen am Freitagabend Steakhouse Hurricane mit Pop-Hits der letzten vier Jahrzehnte die Stimmung unterhalb des Leuchtturms an. Samstag steht der WINTER-ROCK ganz im Zeichen des ambitionierten Musikernachwuchses, während DJ Thomas Deter in der ICE-LOUNGE die 90er Jahre aufleben lässt oder im Dacapo im Hotel Neptun das Tanzbein geschwungen werden kann. Das komplette Programm ist unter www.rostock.de/Wintervergnuegen sowie im Veranstaltungsflyer in den Tourist-Informationen nachzulesen.

Diesjährige Veranstalter und Co-Veranstalter
Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH, Kongreß- & Veranstaltungs-Service GmbH (KVS), Agentur Kulturmeer, a-ja Resort und Hotel GmbH mit Seebad, COAAST-TMP, Handels- & Gewerbeverein Ostseebad Warnemünde e.V., Hirsch Gastronomie GmbH, Interessengemeinschaft „Rostocker Drachenstrolche“, Kamelhof Sternberger Burg, Pferdefreunde Ostseeküste e.V., Rostocker Seehunde e.V., Tauchsportclub Warnemünde e.V., Wassersport Warnemünde & Strandkorbbetriebe, Freiwillige Feuerwehr Warnemünde

Mehr Infos unter
www.rostock.de/Wintervergnuegen

Warnemünder Wintervergnügen

Warnemünder Wintervergnügen @ TZRW / Joachim Kloock

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen