Sommerfeststimmung in Warnemünde


Mit dem 17. Niegen Ümgang wird auch 2018 die Sommerfeststimmung in Warnemünde traditionell und bunt eröffnet. Der Ümgang ist der Auftakt für das 42. Sommerfest und der 81. Warnemünder Woche im Ostseebad. Das ist für alle Teilnehmer und Organisatoren Grund genug, einen fröhlichen, bunten, spritzigen, witzigen und lebensfrohen Umzug zu gestalten.

Wenn am 7. Juli der Umzug ab 10.00 Uhr durch die Straßen Warnemündes ziehen wird, können die Besucher bis zu Dreitausend Aktive aus verschiedenen Genres vom Traditionsverein über Sport und Gewerbe bis hin zum Gartenverein erleben. Alle Teilnehmer zeigen nicht nur ihren Vereinsdress, sondern haben sich etwas einfallen lassen und werden ihr Können, in den dreimal 5-minütigen Stopps des Ümgangs, den Zuschauern nicht nur präsentieren, sondern diese auch mit einbeziehen. Tanz, sportliche Darbietungen, Gesang und viel Musik werden zu erleben sein. Und es kommen noch weitere Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern vom Piraten Open Air, von Rostocker Vereinen und aus der Partnergemeinde Guldborgsund in Dänemark.


7. Juli 10.00 Uhr

Start „Der Niege Ümgang“ von der Seestraße über Alexandrinenstraße, Kirchenstraße, Mühlenstraße, Kurhausstraße und Seestraße, bzw. Promenade zur Bühne am Leuchtturm mit vielen Akteuren und den

Musikanten:

  • Spielmannszug Neuseddin e.V.,
  • Jugendblasorchester Rostock
  • Fanfarenzug Neustrelitz


11.00 Uhr

Aufmarsch „Der Niege Ümgang“ Bühne am Leuchtturm

Buntes Eröffnungsprogramm mit Persönlichkeiten der historischen und modernen Geschichte Warnemündes. Musik und Unterhaltung mit Musikanten und Künstlern der Region.

Der Fassbieranstich der Hanseatischen Brauerei Rostock bildet den zünftigen Abschluss der Eröffnungsveranstaltung. Der Schirmherr, OB der Hansestadt Rostock, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, insbesondere namhafte Vertreter örtlicher Unternehmen (Sponsoren), nehmen die Eröffnung der 81. Warnemünder Woche vor.

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen