Lifestyle am Meer - AOK ACTIVE BEACH startet in die Saison


Der AOK ACTIVE BEACH geht in seine siebte Saison. Das Konzept des beliebten Sport- und Spielstrandes hat sich in den vergangenen Jahren zum echten Trend in Warnemünde entwickelt. Bei einem einzigartigen Ausblick können aktive Urlauber und Kinder aus den verschiedensten Sportarten ihren Favoriten wählen und die hervorragenden Bedingungen am feinen Ostseestrand genießen. Der exklusive Gesundheitspartner, die AOK Nordost, honorierte dieses Engagement und verlängerte nun die Partnerschaft um zwei weitere Jahre bis 2020. In dieser Saison werden daher wieder zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen die unvergleichliche Kulisse in Warnemünde nutzen. Der AOK ACTIVE BEACH ist bis September für jedermann geöffnet!

„Das Konzept unseres Spiel- und Sportstrandes liegt derzeit voll im Trend. Wir bieten all unseren Gästen ein abwechslungsreiches Angebot, um sich am Warnemünder Strand mit bestem Blick auf die Ostsee sportlich zu bewegen“, sagte heute Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock und Warnemünde. „In den vergangenen Jahren konnten wir feststellen, dass das Interesse an aktiver Erholung mehr und mehr zugenommen hat. Viele Urlauber möchten auch in ihren Ferien nicht auf ihren Sport verzichten. Dazu zählen insbesondere Familien und junge Leute. Mit unserem breiten, feinen Sandstrand halten wir ideale Bedingungen für den Strandsport vor. Von der Übernachtung über die Gastronomie bis hin zur gesundheitlichen Versorgung haben wir alle Elemente für einen gelungenen Urlaub in unserer Hansestadt zusammen“, so Fromm. Für Inhaber der Warnemünder Kurkarte ist der Eintritt zum AOK Active Beach frei. Regulär zahlen Besucher 2 Euro pro Tag für die Nutzung der Sportflächen. Geräte können vor Ort gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Immer montags: Kostenfreie Qi Gong und Yoga-Kurse

„Das Konzept des AOK ACTIVE BEACH unterstützt unser Anliegen, in Rostock und weiteren Städten und Landkreisen in MV Sport- und Bewegungsareas für die Bevölkerung zu etablieren. Dabei hat sich der AOK ACTIVE BEACH seit Jahren bewährt und ist ein beliebter Hotspot in Warnemünde. Wir sind froh, dass wir das Projekt seit 2015 unterstützen können und haben daher unsere Zusammenarbeit vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert“, informierte Matthias Auth, Leiter Sport und Gesundheit der AOK Nordost. „Die Nachfragen zu den Sportprogrammen sind nach wie vor sehr hoch, weshalb wir auch in diesem Jahr wieder voll auf die Trendsportarten Yoga und Qi Gong setzen. Vom 18. Juni bis September werden wir immer montags 18:00 bis 19:00 Uhr eine der beiden Sportarten im Programm haben.“

Ein besonderes Programm steht den Teilnehmern für den Sonntag am 10. Juni bevor. „Im Zuge des 800. Stadtgeburtstags gibt es die Aktion ‚800 kg abnehmen für Rostock‘, bei der wir alle Teilnehmer mit einem unvergesslichen Event belohnen möchten. Deshalb laden wir an diesem Tag zum größten Strand-Qi-Gong Deutschlands ein. Dieser findet an 10. Juni gemeinsam mit einem Profi-Trainer statt. Vielleicht gelingt uns hierbei ja ein neuer Teilnehmerrekord. Außerdem ist jeder eingeladen, sich am 11. Juli beim kostenfreien AOK Familienbeachtag von unserem weiteren abwechslungsreichen Angebot zu überzeugen“, unterstrich Auth.

Zahlreiche sportliche Höhepunkte laden zum Mitfiebern ein

„Im Mai haben wir bereits einen erstklassigen Auftakt der DFB-Beachsoccer-Liga erlebt, den die Rostocker Robben als Tabellenführer beendet haben“, sagte Andreas Zachhuber, Leiter des AOK ACTIVE BEACH. „Weiter geht es am 4. Juli mit der Beachsoccer WM der WG Union, bei der verschiedenste Jugendmannschaften in die Trikots der bisherigen Fußballweltmeister schlüpfen und schon vor dem Moskauer WM-Finale ihren eigenen Sieger küren. Nur drei Tage später veranstaltet die AOK Nordost am 7. Juli ihre große Völkerballmeisterschaft. Freunde des Strandfußballs sollten bei der MV Beachsoccer Tour am Wochenende des 14. und 15. Juli voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Die wohl klassischste Strandsportart haben wir für den 25. und 26. August im Kalender notiert. Dort wird beim Beachvolleyball die Endrunde des Landes gespielt.“

Dem ehemaligen Bundesligatrainer ist wichtig, dass bei ihm am Strand der persönliche Kontakt im Vordergrund steht: „Bei uns kann das Smartphone getrost für einige Stunden im Rucksack bleiben. Viele Unternehmen nutzen den AOK ACTIVE BEACH daher schon für Betriebsausflüge, um ihren Mitarbeitern eine Auszeit vom stressigen Alltag zu gönnen. Aber auch für die Jüngsten ist es mir wichtig zu zeigen, dass es noch etwas anderes gibt außerhalb der Welt von Computer, Spielekonsole und Co.. Mit dabei ist in diesem Jahr deshalb wieder das beliebte Robben-Camp. Für Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis 14 Jahren bietet der Deutsche Meister ein Beachsoccer Trainingscamp. Für dieses sind keine Vorkenntnisse nötig. Stattdessen erwarten die jungen Gäste eine Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit den Robben“, erklärte Zachhuber.

Weitere Highlights locken im Urlaub an den Warnemünder Strand

Und der Aktiv- und Mitmachstrand in Warnemünde wächst weiter - an der Sport Beach Arena unterhalb des Teepotts wird das ohnehin schon große Programm um weitere Sportangebote ergänzt. Mit dabei sind dort hochkarätige Wettkämpfe im Lacrosse, Beach Tennis, Beach Handball, Beachsoccer oder Kite Surfen. Wer gern selbst aktiv ist, kann sich im Skimboarden versuchen oder im Kubb sein Können unter Beweis stellen. Im August wird zudem zum sechsten Mal die Deutsche Meisterschaften Beachsoccer Meisterschaft ausgetragen und die Euro Beach Soccer League ist erneut zu Gast.

Das abwechslungsreiche Angebot im Seebad Warnemünde und in ganz Rostock betonte auch Matthias Fromm: „Die Idee des Spiel- und Sportstrandes passt hervorragend in unser Konzept. Zudem haben unsere Gäste im Seebadbereich der Hansestadt Rostock die Möglichkeit, sich beim Surfen, Segeln, Stand Up Paddling oder Kiten zu versuchen. In diesem Jahr sind wir sogar Gastgeber der Kite Europameisterschaft und dürfen uns auf eine eindrucksvolle Darbietung der Profis freuen.“ Doch auch Möglichkeiten zur Entspannung gibt es zahlreiche: „Unsere ortsgebundenen Heilmittel aus Ostsee, Strand und dem milden Reizklima bieten ideale Voraussetzungen für verschiedenste Thalassound Wellnessangebote, die mit der Kraft des Meeres arbeiten. Dazu zählt auch der Küstenwald Rostocker Heide mit seinem weiten Rad- und Wanderwegenetz. Insgesamt verfügen wir so über ein einzigartiges Spektrum in natürlicher und gesunder Umgebung für alle Alters- und Zielgruppen“, so Fromm.

Kurse & Events am AOK Active Beach Warnemünde 2018

Events:

10. Juni Veranstaltung „Fit für 800“
4. Juli Beachsoccer WM „WG Union“
7. Juli AOK Völkerballmeisterschaft
11. Juli AOK Familienbeachtag
14. Juli Beachsoccer Männer Landesmeisterschaft MV
15. Juli Beachsoccer Frauen Landesmeisterschaft MV
25. bis 26. August Beachvolleyball Endrunde MV

Qi Gong und Yoga:

18. Juni bis 23. Juli, montags 18:00-19:00 Uhr: Qi Gong
30. Juli bis 3. September, montags 18:00-19:00 Uhr: Yoga

Robben Camp:

30. Juli bis 3. August
6. bis 10. August
13. bis 17. August

Der AOK ACTIVE BEACH ist eine Initiative der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde in Zusammenarbeit mit Rostock Marketing. Seit 2012 begeistert der Sport- und Spielstrand am Strandblock 13 im Seebad Warnemünde jedes Jahr von Juni bis September zahlreiche Gäste mit einer Vielzahl von Aktivangeboten, Mitmach-Events und hochkarätigen Turnieren. Die Fläche von 7.500 m² feinstem Sandstrand bietet beste Bedingung für Sportarten wie Beachsoccer, Beachhandball, Volleyball, Yoga oder Qi Gong.

Weitere Infos unter: www.rostock.de/active-beach

AOK ACTIVE BEACH 2018

v.l. Matthias Fromm, Andreas Zachhuber, Matthias Auth freuen sich auf eine ereignisreiche Saison am AOK Active Beach Warnemünde
(c)Joachim Kloock/TZRW

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen