Deutschland-Premiere der Euro Beach Soccer League in Rostock/Warnemünde


Vom 25. bis 27. August findet in Rostock/Warnemünde das erste internationale Qualifikationsturnier der Euro Beach Soccer League (EBSL) in Deutschland statt. Nationalmannschaften aus acht Nationen treten am Warnemünder Strand an, um sich eines der begehrten Tickets für das Europafinale im September in Italien zu sichern. Mit von der Partie ist auch die Deutsche Beachsoccer Nationalmannschaft. Die deutschen Nationalspieler, die Organisatoren von Beachsoccer World Wide sowie Vertreter der internationalen Teams werden am Samstag bei einem Empfang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf AIDAmar offiziell im Seebad Warnemünde willkommen geheißen. Die deutsche Mannschaft absolviert anschließend an Bord ihr Training zum Start des zweiten Wettkampftages.

Aus England, Italien, Deutschland, Niederlande, Ukraine, Litauen, Rumänien und Aserbaidschan kommen die Teams, die sich an diesem Wochenende in einem spannenden Turnier der Euro Beach Soccer League am Warnemünder Strand messen. Es ist das erste Mal, dass eines der hochkarätig besetzten internationalen Turniere zur Qualifikation für das Europafinale in Deutschland stattfindet.

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe unterstreicht: „Der Wettbewerb ist eine hervorragende sportliche und touristische Werbung für unser Bundesland. Dass das internationale Turnier erstmals in Deutschland und vor allem bei uns in Mecklenburg-Vorpommern stattfindet, ist eine große Ehre. Dies spricht auch für die positive Entwicklung des Sportstandortes Rostock. Es ist toll, was die gesamte Region hier mit allen Beteiligten gemeinsam vor einer solchen traumhaften Kulisse auf die Beine gestellt hat.“

Auch Reinhardt Grindel, Präsident des DFB, freut sich über dieses erste internationale Beachsoccer Turnier in Deutschland und lobt die Wettkampfbedingungen am Warnemünder Ostseestrand: „Der DFB ist erstmals Gastgeber eines internationalen Beachsoccer-Events und wir konnten gemeinsam mit der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde Wettkampfbedingungen schaffen, die internationalen Anforderungen entsprechen. Mit der deutschen Nationalmannschaft haben wir eine starke Mannschaft im Turnier und wir drücken dem Team von Nationaltrainer Sebastian Ullrich die Daumen, sich zur europäischen Endrunde zu qualifizieren.“

Deutschland wird auf Aserbaidschan, die Ukraine, den amtierenden EBSL-Sieger, sowie auf Italien treffen.

In den letzten Tagen liefen die Vorbereitungen am Strandaufgang 1 in Warnemünde auf Hochtouren. Die Verantwortlichen des DFB, des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern und der Tourismuszentrale haben die Wettkampfarena präpariert und sehen nun einem spannenden Turnier entgegen.

Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Hansestadt, ist über den Zuspruch bei den Gästen erfreut: „Die Euro Beach Soccer League wird mit Sicherheit genauso viele begeisterte Zuschauer anlocken, wie die Deutschen Beachsoccer-Meisterschaften am vergangenen Wochenende. Sportevents wie diese zeigen, dass Warnemünde bestens aufgestellt ist, um nationale und internationale Wettkämpfe in der Destination zu etablieren.“ Die Hansestadt mit ihrem feinsandigen Strand ist bereits seit 2013 Austragungsort der Deutschen Meisterschaft im Beachsoccer. Mit den Rostocker Robben konnten sich in diesem Sommer auch die Lokalmatadore nach 2015 erneut den Sieg erspielen und sind damit amtierender deutscher Meister. Somit präsentiert sich das Seebad Warnemünde als Top-Standort für Beachsoccer in Deutschland und ist in diesem Jahr die erste Wahl der Verantwortlichen bei Beachsoccer World Wide für die Austragung der internationalen Qualifikation.

HINWEIS: Euro Beach Soccer League LIVE

Die Spiele der Euro Beach Soccer League finden vom Freitag, 25.8.2017 bis Sonntag, 27.8.2017, im Beachsoccer-Stadion unterhalb des Leuchtturms direkt am Warnemünder Strand statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Alle Spiele der Euro Beach Soccer League werden über tv.dfb.de und sport1.de live gestreamt. Darüber hinaus werden die Spiele der deutschen Mannschaft am Freitag, 25. August, ab 15:55 Uhr gegen Aserbaidschan und am 26. August, ab 15:55 Uhr gegen die Ukraine erstmalig live im Free-TV bei Sport1 zu sehen sein.

Weitere Informationen:
www.dfb.de/beachsoccer
www.beachsoccer.com

Beachsoccer Warnemünde

Volle Action und Ballakrobatik auf Sand: Letztes Wochenende triumphierten die Rostocker Robben eindrucksvoll bei der Deutschen Beachsoccer-Meisterschaft. Drei der Rostocker kämpfen jetzt mit der deutschen Nationalmannschaft auch um den Einzug ins Europafinale.
(c)Joachim Kloock/TZRW

Presseinformation

Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde
Beate Hlawa
Bereichsleiterin Marketing/PR & Vertrieb
Tel. +49 (0)381 381-2987
Email: beate.hlawa@rostock.de
Web: www.rostock.de
Facebook: www.facebook.com/rostock.warnemuende

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen