Angebote der Tall-Ship Buchungszentrale: Nicht nur gucken, sondern mitmachen!


Viele der Teilnehmerschiffen starten auf der 28. Hanse Sail Rostock vom 9. bis 12. August 2018 täglich zu Tages- und Abendfahrten, bei denen Besucher die traditionelle Seefahrt hautnah miterleben können. Tickets für Fahrten auf Traditionsschiffen wie der „Tre Kronor av Stockholm“ oder dem deutschen Dampfschiff „Bussard“ sind über die Tall-Ship Buchungszentrale des Hanse Sail Verein e.V. noch buchbar. Wer das maritime Großereignis lieber aus der Vogelperspektive betrachten möchte, kommt bei den Rundflügen ab Hohe Düne oder Rostock-Laage auf seine Kosten.

Einfach Mitsegeln!

Die 32 Meter lange „Hawila“ aus Dänemark fährt am 10., 11. und 12. August zu Tages- und Abendfahrten raus, auf denen sich die Gäste bei gekühlten Getränken und einem Mittag- beziehungsweise Abendessen eine kühle Brise um die Nase wehen lassen können. Auch die finnische „Amazone“ bietet an allen Sail-Tagen vier- bis fünfstündige Törns auf der Ostsee an.

Der Dreimast-Schoner „Vega av Gamleby“ aus dem diesjährigen internationalen Partnerland Schweden lichtete 1909 zum ersten Mal den Anker. Das Traditionsschiff bietet den Besuchern Segeltörns, sowohl tagsüber als auch abends, am 9., 11. und 12. August an. Unter gleicher Flagge lädt die Brigg „Tre Kronor av Stockholm“ zu Tagesfahrten auf die Ostsee ein.

Im Rostocker Fracht- und Fischereihafen Marienehe machen die Dampf- und Motorschiffe zur Sail fest

Zum ersten Mal auf der maritimen Großveranstaltung zu Gast ist der niederländische Bergungsschlepper „Holland“. Bei einer Tages- oder Abendfahrt (täglich zur Sail von 10-16 Uhr bzw. 19-23 Uhr) erhalten Mitreisende an Bord spannende Informationen über die Geschichte des unter Denkmalschutz stehenden Schiffes und können das bekannte „Holland Captain´s Dinner“ genießen.

Auch das 41 Meter lange Dampfschiff „Bussard“ fährt am 10., 11. und 12. August zu vierstündigen Tagesfahrten auf die Ostsee.

Wer es etwas kürzer mag, kann der Einladung zu einer zweistündigen Ausfahrt von Marienehe Richtung Warnemünde auf dem Motorschiff „Marxen“ folgen. Bei guter Wetterlage fährt das Schiff auch ein kleines Stück auf die Ostsee hinaus.

Erleben Sie die Hanse Sail aus der Luft!

Nicht nur von Land oder vom Wasser aus kann man das Geschehen der 28. Hanse Sail beobachten, sondern auch aus der Luft.

Ein attraktives Erlebnis, das sich gut zum Verschenken eignet, ist ein acht bis zehn minütiger Rundflug mit einem Helikopter. Start- und Landeplatz ist das Kasernengelände des Marinestützpunktkommandos in Warnemünde, Hohe Düne. Der Hubschrauber ist vom 9. bis 11. August zwischen 12 und 18 Uhr im Einsatz.

Ein etwas längeres Erlebnis bietet der Rundflug vom Flughafen Rostock-Laage. 30 Minuten sind Sie hierbei in der Luft und bestaunen die Hanse Sail von oben – vom Stadthafen, die Warnow entlang bis nach Warnemünde. Geflogen wird mit einer viersitzigen Cessna 172, bei der neben dem Piloten bis zu drei Passagiere an Bord gehen können. Das Flugzeug ist von Donnerstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr im Einsatz.

Nähere Informationen zu den genannten Angeboten sowie Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf hansesail.com.

Weitere Informationen
28. Hanse Sail Rostock vom 9. bis 12. August 2018
www.hansesail.com

Vogelperspektive Hanse Sail

Vogelperspektive auf den Stadthafen zur Sail.
Foto: volocam

Zurück

Unterkunft finden

Suchen & Buchen