Zucht, Haltung und zum Handel mit Tieren, Erlaubnis beantragen

Sie ben├Âtigen eine Erlaubnis f├╝r den gewerblichen Umgang mit Tieren, wenn Sie folgende T├Ątigkeiten gewerblich betreiben m├Âchten:

  • Zucht, Haltung oder Handel von Wirbeltieren au├čer landwirtschaftlicher Nutztiere
  • Unterhaltung eines Reit- und Fahrbetriebs
  • Schaustellung von Tieren
  • Bek├Ąmpfung von Wirbeltieren als Sch├Ądlinge 
  • Wirbeltiere, die nicht Nutztiere sind, zum Verkauf (Abgabe gegen Entgelt) nach Deutschland verbringen
  • Hunde f├╝r Dritte ausbilden oder die Ausbildung der Hunde durch Tierhalter anleiten

Diese Erlaubnis ist ebenso erforderlich, wenn Sie

  • Tiere in einem Tierheim oder in einer ├Ąhnlichen Einrichtung halten
  • Tiere in einem Zoologischen Garten oder einer anderen Einrichtung halten und zur Schau stellen
  • Hunde f├╝r Dritte ausbilden, hierf├╝r Einrichtungen unterhalten oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleiten
  • Wirbeltiere zum Zwecke der Abgabe gegen Entgelt oder eine Gegenleistung in das Inland verbringen oder einf├╝hren bzw. diese Tiere gegen Entgelt oder eine Gegenleistung vermitteln
  • Tierb├Ârsen zum Zwecke des Tausches oder Verkaufes von Tieren durch Dritte durchf├╝hren

Hinweis: Die Erlaubnis ben├Âtigen Sie nicht f├╝r die Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren.

Zust├Ąndige Stelle

Veterin├Ąr- und Lebensmittel├╝berwachungsamt

Am Westfriedhof 2
18059 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Ansprechpartner

Herr Steffen Zander
Leiter
Zimmer: 1.50

0381 381-86000381 381-8600
0381 381-8690
E-Mail senden

├ľffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Achtung:

Die andauernde Corona-Pandemie zwingt uns weiterhin zur Kontaktreduzierung. Die Ämter stehen für telefonische Auskünfte aber auch Videoschaltungen zur Verfügung.

Was gilt es zu beachten?

  • eine berufliche Qualifikation oder
  • Sachkunde in dem Bereich, den Sie gewerblich betreiben m├Âchten.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach ┬ž 11 TierSchG,
  • F├╝hrungszeugnis
  • beglaubigte Kopie des Sachkundenachweises gem├Ą├č ┬ž 11 TierSchG
Tipp: Das F├╝hrungszeugnis k├Ânnen Sie bei der ├Ârtlichen Meldeadbeh├Ârde beantragen, es kann von dort aus direkt an das zust├Ąndige Lebensmittel├╝berwachung- und Veterin├Ąramt versandt werden.

Kosten

  • Verfahrenskosten
  • Zustellungsgeb├╝hr
  • gegebenenfalls: weitere Auslagen

In Mecklenburg-Vorpommern betragen die Geb├╝hren nach der Veterin├Ąrverwaltungskostenverordnung (Geb├╝hrenziffer 1.6.6) EUR 25,00 bis EUR 500,00.

Fristen

Aufnahme der T├Ątigkeit: nach Erlaubniserteilung

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

  • Nachdem Sie den Antrag sowie alle erforderlichen Unterlagen bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde eingereicht haben, werden diese zuerst auf Vollst├Ąndigkeit und Ihre pers├Ânliche Voraussetzungen ├╝berpr├╝ft.
  • Im Anschluss daran wird mit Ihnen ein Vor-Ort-Termin vereinbart, um die technischen Voraussetzungen zu kontrollieren.
  • Wenn Sie alle Bedingungen erf├╝llen, wird Ihnen dann die Erlaubnis f├╝r den gewerblichen Umgang mit Tieren versandt.

Bearbeitungsdauer

Bearbeitungszeit: bis zu 4 Monate

Nach oben