Wertstoffe Entsorgung

Wertstoffe sind verwertbare Abfälle wie beispielsweise Papier, Kartonagen sowie Verpackungen aus Glas, Kunststoffen oder Metall.
F√ľr die Entsorgung von Verpackungen im Sinne des Verpackungsgesetzes sind die dualen Systeme zust√§ndig.
Sonstige Wertstoffe, die keine Verpackungen sind, werden regelmäßig durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreise und kreisfreie Städte) entsorgt.
Sammlungen von Wertstoffen k√∂nnen ebenfalls von gewerblichen oder gemeinn√ľtzigen Anbietern (gewerbliche oder gemeinn√ľtzige Sammlung) durchgef√ľhrt werden.

F√ľr die Entsorgung sind im Regelfall verschiedene Entsorgungssysteme (Bring- und/ oder Holsysteme) eingerichtet:

  • Containersammlung (z.B. Iglus f√ľr Altglas oder Papier) und/oder auf den Wertstoffh√∂fen
  • Gelben Sack/ Gelbe Tonnen (f√ľr Leichtverpackungen)
  • ggf. mittels speziellen Wertstofftonnen
  • bei gro√üen, nicht haushalts√ľblichen Mengen √ľber private Entsorgungsfirmen
Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Altglas wird nur √ľber ein Bringsystem (Depotcontainer) im Stadtgebiet erfasst.

Leichtverpackungen werden √ľber ein Holsystem haushaltsnah erfasst; Beh√§ltergr√∂√üen: 120-l, 240-l, 1.100-l und gelbe S√§cke f√ľr Sackentsorgungsgebiete und gelegentlichem Mehranfall.

Ausgabestellen f√ľr Gelbe S√§cke sind die Orts√§mter und das Serviceb√ľro der Stadtentsorgung Rostock GmbH.

Altpapier kann in der Hanse-und Universit√§tsstadt Rostock (HRO) √ľber ein Holsystem (blaue Tonne) und √ľber ein Bringsystem (Depotcontainer im Stadtgebiet und Recyclingh√∂fe) entsorgt werden.

Die blaue Tonne kann in der Gr√∂√üe 1.100l, 240 l und 120 l bestellt werden beim beauftragten Unternehmen Veolia Umweltservice Nord GmbH und bei der HRO √ľber das Antragsformular f√ľr die Entsorgung der Haushalte.

Die Tourenpl√§ne der Papiertonnen ersehen Sie √ľber den online-Abfuhrplan.

Alttextilen werden √ľber Depotcontainer erfasst. Informationen √ľber die Standorte der Depotcontainer erhalten Sie √ľber das Geoportal der HRO.

Zuständige Stelle

Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Abteilung Abfallwirtschaft

Holbeinplatz 14
18069 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Ansprechpartner

Herr Lars Gemsky
Sachbearbeiter
Zimmer: E 65

+49 381 381-7314+49 381 381-7314
+49 381 381-7373
E-Mail senden

Herr Mathis Ziemann
Sachbearbeiter
Zimmer: E 61

+49 381 381-7313+49 381 381-7313
+49 381 381-7373
E-Mail senden

√Ėffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Hinweis: oder nach Terminvereinbarung

Achtung:

Die andauernde Corona-Pandemie zwingt uns weiterhin zur Kontaktreduzierung. Die √Ąmter stehen f√ľr telefonische Ausk√ľnfte aber auch Videoschaltungen zur Verf√ľgung.

Was gilt es zu beachten?

Abfrage bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern erforderlich

Rechtsgrundlage(n)

Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)

Gesetz √ľber das Inverkehrbringen, die R√ľcknahme und die hochwertige Verwertung von Verpackungen (VerpackG)

√Ėrtliche Satzungen der Landkreise und kreisfreien St√§dte (meist getrennt nach Abfallentsorgungssatzung und Abfallgeb√ľhrensatzung, ver√∂ffentlicht im Internet oder dem amtlichen Anzeiger/Kreisblatt)

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Satzung √ľber die Abfallwirtschaft in der Hanse- und Universit√§tsstadt Rostock (Abfallsatzung - AbfS)

Anlage: Ausschlussliste der Abfallsatzung

Satzung der Hanse- und Universit√§tsstadt Rostock √ľber die Erhebung von Geb√ľhren f√ľr die Inanspruchnahme der √∂ffentlichen Einrichtungen und Anlagen zur Abfallentsorgung (Abfallgeb√ľhrensatzung - AbfGS)

Erforderliche Unterlagen

Bitte erfragen Sie bei dem f√ľr Sie zust√§ndigen √∂ffentlich-rechtlichen Entsorgungstr√§ger, welche Unterlagen Sie einreichen m√ľssen.

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

Abfrage bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern erforderlich

Wie f√ľr die Abfallentsorgung insgesamt gibt es auch f√ľr die Entsorgung von Wertstoffen durch die Landkreise und kreisfreien St√§dte keine landesweit einheitliche Geb√ľhrenregelung.
Informationen zu den anfallenden Kosten finden Sie in der jeweiligen Abfallgeb√ľhrensatzung Ihres √∂ffentlich-rechtlichen Entsorgungstr√§gers sowie auf den Homepages der gewerblichen Entsorger.

F√ľr Verpackungen greift die Produktverantwortung. Die Entsorgung von Verpackungen nach dem Verpackungsgesetz wird vom Verbraucher beim Kauf des Produktes bereits bezahlt.

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Die Kosten sind bereits in den Abfallverwertungsgeb√ľhren enthalten.

Fristen

Abfrage bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern erforderlich

Spezielle Hinweise f√ľr - kreisfreie Stadt Rostock, Hanse- und Universit√§tsstadt

Die Papiertonne wird Ihnen spätestens nach 14 Werktagen bereitgestellt.

Weitere Informationen

Weiterf√ľhrende Informationen

Weiterf√ľhrende Informationen finden Sie auf der Homepage des f√ľr Sie zust√§ndigen √∂ffentlich-rechtlichen Entsorgungstr√§gers (Landkreis/ kreisfreie Stadt Ihres Wohnortes) sowie auf den Homepages der gewerblichen Entsorger und der an Ihrem Wohnort sammelnden dualen Systeme.

Verfahrensablauf

Abfrage bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern erforderlich

Bearbeitungsdauer

individuell

Ansprechpunkt

Der f√ľr Sie zust√§ndige √∂ffentlich-rechtliche Entsorgungstr√§ger ist der Landkreis beziehungsweise die kreisfreie Stadt Ihres Wohnsitzes.
F√ľr die Sammlung und Entsorgung von Verpackungen nach dem Verpackungsgesetz sind weiterhin die dualen Systeme zust√§ndig.

Nach oben