Versicherungsvermittler - Befreiung von der Erlaubnispflicht

Wer Versicherungen nur als Erg├Ąnzung der im Rahmen seiner Hauptt├Ątigkeit gelieferten Waren oder Dienstleistungen vermittelt, kann unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag von der Erlaubnispflicht f├╝r Versicherungsvermittler befreit werden.

Dazu m├╝ssen Sie nachweisen, dass

  • Sie die T├Ątigkeit als Versicherungsvermittler unmittelbar im Auftrag eines oder mehrerer Versicherungsvermittler, die Inhaber einer Erlaubnis f├╝r Versicherungsmittler sind, oder eines oder mehrerer Versicherungsunternehmen aus├╝ben,
  • f├╝r Sie eine Berufshaftpflichtversicherung nach ┬ž 34d Abs. 5 Nr. 3 GewO besteht und
  • Sie zuverl├Ąssig sowie angemessen qualifiziert sind und nicht in ungeordneten Verm├Âgensverh├Ąltnissen leben. Als Nachweis hierf├╝r ist eine Erkl├Ąrung Ihrer oben genannten Auftraggeber ausreichend, mit dem Inhalt, dass diese sich verpflichten, die Anforderungen entsprechend ┬ž 80 Abs. 2 des Versicherungsaufsichtsgesetzes zu beachten und die f├╝r die Vermittlung der jeweiligen Versicherung angemessene Qualifikation des Antragstellers sicherzustellen, und dass ihnen derzeit nichts Gegenteiliges bekannt ist.

Die Befreiung von der Erlaubnispflicht kann inhaltlich beschr├Ąnkt und mit Auflagen verbunden werden, soweit dies zum Schutze der Allgemeinheit oder der Versicherungsnehmer erforderlich ist. Ebenso k├Ânnen auch nachtr├Ąglich Auflagen ge├Ąndert, erg├Ąnzt und aufgenommen werden.

Zust├Ąndige Stelle

Industrie- und Handelskammer zu Rostock

Ernst-Barlach-Stra├če 1-3
18055 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • Ausgef├╝lltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Erkl├Ąrung gem├Ą├č ┬ž 34 d Abs. 6 Nr. 3 GewO
  • Nachweis ├╝ber eine Berufshaftpflichtversicherung oder eine gleichwertige Garantie; Von dem Versicherungsunternehmen, mit welchem Sie die Berufshaftpflichtversicherung oder die gleichwertige Garantie abgeschlossen haben, erhalten Sie einen entsprechenden Nachweis zur Vorlage bei der IHK. Er darf bei Antragstellung nicht ├Ąlter als 3 Monate sein. 
  • Handelsregisterauszug bei Handelsregistereintragungen
  • Gewerbeanmeldung (aktuelle Kopie)
  • Personalausweis oder Reisepass und Meldebest├Ątigung (aktuell)

Kosten

F├╝r die Befreiung wird eine Geb├╝hr von 120,00 Euro erhoben.
F├╝r die Registrierung f├Ąllt eine Geb├╝hr von 45,00 Euro an.

Nach oben