Steuerliche Anmeldung eines Unternehmens Zusendung

Unternehmen und Selbstst├Ąndige m├╝ssen sich in der Gr├╝ndungsphase auch um die Steuer k├╝mmern.

Damit das Finanzamt Sie bei der Steuer richtig einordnen kann, ben├Âtigt es bestimmte Informationen zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer selbstst├Ąndigen T├Ątigkeit. Diese Angaben sind im ÔÇ×Fragebogen zur steuerlichen ErfassungÔÇť zu machen.

Diesen Fragebogen m├╝ssen Sie innerhalb eines Monats ohne individuelle Aufforderung durch Ihr ├Ârtliches Finanzamt m├Âglichst per Onlineverfahren ├╝ber das Onlinefinanzamt ÔÇ×ELSTERÔÇť ausf├╝llen und ├╝bermitteln.

Das Finanzamt legt mithilfe dieses Fragebogens unter anderem fest,

  • welche Art von Steuern Sie zahlen m├╝ssen,
  • wann Sie zahlen m├╝ssen,
  • wieviel Sie voraussichtlich zahlen m├╝ssen.

Ihre Angaben im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bilden die Grundlage f├╝r alle Korrespondenz rund um Ihr Unternehmen oder Ihre selbstst├Ąndige T├Ątigkeit mit dem Finanzamt.

Auch wenn Sie nebenberuflich t├Ątig werden wollen, m├╝ssen Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausf├╝llen.

Zust├Ąndige Stelle

Finanzamt Rostock

M├Âllner Stra├če 13
18109 Rostock, Hansestadt
0385 12845-00385 12845-0
+49 381 12845-4300
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Sie nehmen eine

  • gewerbliche,
  • selbstst├Ąndige (freiberufliche) oder
  • land- und forstwirtschaftliche T├Ątigkeit auf,

oder Sie gr├╝nden eine

  • K├Ârperschaft,
  • Kapitalgesellschaft
  • Personengesellschaft/-gemeinschaft oder einen
  • Verein,

oder

  • Sie beteiligen sich an einer Personengesellschaft/-gemeinschaft
  • Sie betreiben Ihre T├Ątigkeit nicht nur als Liebhaberei (keine Gewinnerzielungsabsicht).
     

Rechtsgrundlagen

Erforderliche Unterlagen

  • bei Vertretung: Empfangsvollmacht
  • bei Steuerzahlung per Lastschrift: Ausgef├╝lltes SEPA-Mandat
  • im Einzelfall weitere, im jeweiligen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung genannte Unterlagen

Kosten

keine

Fristen

  • Steuerliche Anmeldung: In der Regel innerhalb eines Monats, nachdem Sie die T├Ątigkeit aufgenommen haben.

Hinweis: In manchen F├Ąllen gibt es andere Fristen, zum Beispiel bei Gr├╝ndungen im Ausland.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Die steuerliche Anmeldung Ihres Unternehmens oder Ihrer selbstst├Ąndigen T├Ątigkeit sollten Sie m├Âglichst online vornehmen.

Steuerliche Anmeldung online vornehmen:

  • Melden Sie sich auf die Internetseite ÔÇ×ELSTERÔÇô Ihr Online-FinanzamtÔÇť der deutschen Steuerverwaltung mit Ihrem ELSTER-Benutzerkonto an.
    • Hinweis: Verf├╝gen Sie noch nicht ├╝ber ein ELSTER-Benutzerkonto, m├╝ssen Sie dieses zun├Ąchst anlegen. Die Registrierung umfasst mehrere Schritte und kann bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen. Das ELSTER-Benutzerkonto ben├Âtigen Sie ebenfalls f├╝r die elektronische ├ťbermittlung Ihrer Steuererkl├Ąrung.
  • W├Ąhlen Sie anschlie├čend unter dem Reiter ÔÇ×Formulare & LeistungenÔÇť die Option ÔÇ×Alle FormulareÔÇť. Klicken Sie dann auf den f├╝r Ihr Gewerbe oder Ihre selbstst├Ąndige T├Ątigkeit relevanten Fragebogen zur steuerlichen Erfassung.
  • F├╝llen Sie das Online-Formular vollst├Ąndig aus und laden Sie gegebenenfalls die erforderlichen Unterlagen hoch. Senden Sie den Fragebogen ab.
  • Das Finanzamt pr├╝ft Ihre Angaben und gegebenenfalls m├╝ssen Sie Unterlagen nachreichen.
  • Anschlie├čend wird Ihnen Ihre Steuernummer schriftlich mitgeteilt.

Hinweis: F├╝r Vereine und Kapitalgesellschaften nach ausl├Ąndischem Recht steht derzeit noch kein Onlineverfahren zur Verf├╝gung.

Steuerliche Anmeldung schriftlich vornehmen:

  • Laden Sie den jeweiligen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung auf der Internetseite der Bundesfinanzverwaltung herunter.
  • F├╝llen Sie den Fragebogen vollst├Ąndig aus. Pr├╝fen Sie anhand des Fragebogens, ob das Finanzamt weitere Unterlagen von Ihnen ben├Âtigt.
  • Senden Sie den Fragebogen und eventuelle Unterlagen an Ihr Finanzamt. Das Finanzamt pr├╝ft Ihre Angaben und gegebenenfalls m├╝ssen Sie Unterlagen nachreichen.
  • Anschlie├čend erhalten Sie einen Bescheid ├╝ber Ihre steuerliche Erfassung.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungszeit ist je nach zust├Ąndigem Finanzamt unterschiedlich.

Nach oben