Standesamtliche Trauung

In Deutschland k├Ânnen Sie nicht spontan heiraten. Vielmehr m├╝ssen die Verlobten ihre Eheschlie├čung anmelden ÔÇô auch d├╝rfen der Ehe keine Hindernisse entgegenstehen. Informationen dazu erhalten Sie unter "Anmeldung der Eheschlie├čung - Allgemeines".

Eine standesamtliche Ehe wird dadurch geschlossen, dass die Eheschlie├čenden (Verlobten) vor dem Standesbeamten erkl├Ąren, die Ehe miteinander eingehen zu wollen. Die Erkl├Ąrung kann nur pers├Ânlich und bei gleichzeitiger Anwesenheit beider Ehegatten abgegeben werden. Sie darf keine Bedingung oder Zeitbestimmung enthalten.

Ob bei Bedarf ein Dolmetscher hinzugezogen werden muss, entscheidet der Standesbeamte.

Wenn die Ehegatten es w├╝nschen, k├Ânnen Trauzeugen bei der Eheschlie├čung anwesend sein ÔÇô vorgeschrieben ist dies nicht. Neben den Ehegatten und gegebenenfalls den Trauzeugen k├Ânnen auch weitere Personen (z. B. Verwandte und Freunde) teilnehmen.

Der Standesbeamte nimmt die Eheschlie├čung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden w├╝rdigen Form vor. ├ťblicherweise h├Ąlt er eine kleine Ansprache.

Tipp: Kl├Ąren Sie rechtzeitig mit Ihrem Standesbeamten, der die Trauung vornehmen wird, ob sich Ihre Vorstellungen von Ihrer standesamtlichen Trauung realisieren lassen.

Im B├╝rgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist die Eheschlie├čung in den ┬ž┬ž 1310 bis 1312 geregelt. Die Eintragung in das Eheregister erfolgt nach ┬ž 15 Personenstandsgesetz.

Wurde die Ehe von einem Deutschen, Staatenlosen, heimatlosen Ausl├Ąnder oder ausl├Ąndischem Fl├╝chtling im Sinne des Abkommens ├╝ber die Rechtsstellung der Fl├╝chtlinge rechtswirksam im Ausland geschlossen, erfolgt die Eintragung in das Eheregister nur auf Antrag.

Nicht nur direkt nach der Heirat, sondern auch noch sp├Ąter, kann es vorkommen, dass Sie oder andere Personen einen Nachweis ├╝ber Ihre Eheschlie├čung ben├Âtigen. Wenn Sie sp├Ąter eine Eheurkunde ben├Âtigen, k├Ânnen Sie oder berechtigte Personen die Ausstellung jederzeit beantragen.

Zust├Ąndige Stelle

Standesamt Rostock - Eheschlie├čungen

Hinter dem Rathaus 5
18055 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-1461+49 381 381-1461
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

├ľffnungszeiten

Dienstag Terminvergabe 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag Terminvergabe 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Das Standesamt Rostock ist zust├Ąndig f├╝r Sie, wenn Sie in einer der folgenden Gemeinden gemeldet sind: Rostock, Poppendorf, Roggentin, Elmenhorst/Lichtenhagen, Kritzmow, Lambrechtshagen, Papendorf, P├Âlchow, St├Ąbelow, Ziesendorf.

Was gilt es zu beachten?

Nach oben