Seniorenvertretungen

Viele Gemeinden und St√§dte in Mecklenburg-Vorpommern haben per Satzung beziehungsweise Beschluss kommunale Seniorenvertretungen eingerichtet. Dar√ľber hinaus gibt es in allen Landkreisen Kreisseniorenbeir√§te.

Der Landesseniorenbeirat Mecklenburg-Vorpommern e. V. vertritt gem√§√ü ¬ß 5 des Seniorenmitwirkungsgesetzes M-V vom 26.07.2010 die Interessen und Belange der √§lteren Generation in Mecklenburg-Vorpommern. Er versteht sich als ein Forum der Meinungs- und Willensbildung sowie des generationen√ľbergreifenden Erfahrungsaustausches auf sozialem, politischem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet. Der Landesseniorenbeirat arbeitet unabh√§ngig und ist partei- und verbandspolitisch sowie weltanschaulich neutral.

Zu seinen Hauptaufgaben gehören:

  • Sensibilisierung der Gesellschaft f√ľr die berechtigten Bed√ľrfnisse und Interessen der √Ąlteren,
  • Interessenvertretung gegen√ľber der Politik, um das Potenzial an Lebenserfahrung, Wissen und K√∂nnen der √§lteren Generation f√ľr eine demokratische Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens zu nutzen,
  • Unterst√ľtzung der Bildung von kommunalen Seniorenbeir√§ten sowie Koordinierung derer T√§tigkeit auf Landesebene,
  • die Solidarit√§t zwischen der √§lteren und j√ľngeren Generation zu f√∂rdern.

Zuständige Stelle

Seniorenbeirat

St.-Georg-Str. 109
18055 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Ansprechpartner

Frau Angelika Krause
Gesch√§ftsf√ľhrerin Seniorenbeirat
Zimmer: 0.25

+49 381 381-5022+49 381 381-5022
E-Mail senden

Was gilt es zu beachten?

Weitere Informationen

Weiterf√ľhrende Informationen

Informationen zum Landesseniorenbeirat Mecklenburg-Vorpommern e. V. finden Sie im Internet.

Ansprechpunkt

Fragen Sie bei Ihrer Gemeinde-, Stadt-, Amts- oder Landkreisverwaltung nach.

Nach oben