Seniorenpass Erteilung

Einige Kommunen bieten - meist einkommensabh├Ąngig - f├╝r Seniorinnen und Senioren sowie Fr├╝hrentnerinnen und Fr├╝hrentner einen Seniorenpass an.

Mit dem Seniorenpass besteht, von Kommune zu Kommune unterschiedlich, beispielsweise die M├Âglichkeit, kostenlos oder erm├Ą├čigt Museen oder Ausstellungen zu besuchen sowie an Vortr├Ągen, Schulungen, Ausflugsfahrten oder diversen anderen Aktivit├Ąten teilzunehmen.

Ziel des Seniorenpasses ist es, insbesondere einkommensschw├Ącheren ├Ąlteren Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rgern die Kontaktpflege zu Gleichaltrigen und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern beziehungsweise zu erm├Âglichen.

Der Seniorenpass muss in der Regel j├Ąhrlich neu beantragt werden.

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

Personalausweis, ggf. Rentenausweis.

Bei einkommensabh├Ąngiger Ausgabe des Seniorenpasses sind Nachweise ├╝ber das monatliche Einkommen und die monatlichen Belastungen erforderlich. Es wird daher empfohlen, sich diesbez├╝glich vor Antragstellung mit der zust├Ąndigen Beh├Ârde in Verbindung zu setzen.

Kosten

Die Erhebung einer Schutzgeb├╝hr durch die Beh├Ârde ist m├Âglich. Fragen Sie gegebenenfalls bei Ihrer zust├Ąndigen Beh├Ârde nach.

Weitere Informationen

Ansprechpunkt

Fragen Sie bei Ihrer Gemeinde-, Stadt- oder Amtsverwaltung nach.

Nach oben