Restaurator - Eintragung in die Restauratorenliste

Die Berufsbezeichnung des Restaurators ist in Deutschland nicht gesch├╝tzt. In Mecklenburg-Vorpommern m├╝ssen Sie bestimmte Voraussetzungen erf├╝llen, wenn Sie als selbstst├Ąndiger Restaurator mit der Bezeichnung Restaurator t├Ątig werden m├Âchten. Sie m├╝ssen sich gem├Ą├č Restauratorgesetz in eine Restauratorenliste eintragen lassen. ├ťber die Eintragung in die Restauratorenliste entscheidet eine Fachkommission.

Einem Eintragungsantrag ist stattzugeben, wenn

  • die Berufsaus├╝bung als Restaurator angestrebt wird 
  • eine Ausbildung als Restaurator mit Hochschulabschluss nachgewiesen wird und
  • der Antragsteller seinen Hauptwohnsitz, seine Niederlassung oder seine ├╝berwiegende Besch├Ąftigung im Geltungsbereich des Restauratorgesetzes hat.

Soweit in der Bundesrepublik Deutschland f├╝r einzelne Fachrichtungen noch keine Ausbildungsm├Âglichkeit mit Hochschulabschluss besteht, erfolgt die Eintragung in die Restauratorenliste,

  • wenn Sie bereits in einem anderen Bundesland selbstst├Ąndig als Restaurator t├Ątig sind oder
  • wenn ├╝ber die Zeit von sieben Jahren eine einschl├Ągige T├Ątigkeit nachgewiesen wird und zwei bef├╝rwortende Gutachten von zwei durch die Fachkommission anerkannte Restauratoren aus demselben oder einem n├Ąchst verwandten Fachgebiet vorgelegt werden.

Unber├╝hrt von der Eintragung in die Restauratorenliste ist die M├Âglichkeit, den Beruf des Restaurators nach einer Ausbildung mit Zusatzqualifikation als "Restaurator im Handwerk" auszu├╝ben.

Nachweise ├╝ber Studienabschl├╝sse der Europ├Ąischen Union oder eines Vertragsstaates des Europ├Ąischen Wirtschaftsraumes werden anerkannt, soweit sie den deutschen Nachweisen entsprechen.

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis ├╝ber den Hochschulabschluss
  • Nachweis ├╝ber die bereits ausge├╝bte Berufst├Ątigkeit durch Vorlage entsprechender Arbeitsvertr├Ąge oder durch Angabe von Referenzen

Kosten

F├╝r die Eintragung in die Restauratorenliste fallen gem├Ą├č Geb├╝hrenziffer 3.2 der Kostenverordnung Bildungsministerium Geb├╝hren in H├Âhe von 75,00 Euro an.

Gem├Ą├č ┬ž 15 Abs. 2 VwKostG M-V fallen f├╝r ablehnende Bescheide Geb├╝hren in H├Âhe von 56,25 Euro an.

Weitere Informationen

Ansprechpunkt

Ministerium f├╝r Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4 - Kultur und Sport
Werderstra├če 124
19055 Schwerin

Martina Bohnsack
Telefon: 0385-588 7444

E-Mail: m.bohnsack@bm.mv-regierung.de

Nach oben