Reisen mit Heimtieren

Reisen innerhalb der EU mit Hunden, Katzen und Frettchen
Erforderlich sind:

  • vom Haustierarzt ausgestellter EU-Heimtierpass (auch: ÔÇ×Pet PassportÔÇť) mit Nachweis der geforderten g├╝ltigen Tollwutimpfung

Kennzeichnung durch einen elektronischen Transponder (Mikrochip) - (bis Juli 2011 ist f├╝r viele EU-L├Ąnder ├╝bergangsweise eine Kennzeichnung durch eine T├Ątowierung zul├Ąssig)

Dieselben Reisebestimmungen wie innerhalb der EU gelten f├╝r folgende Nicht-EU-L├Ąnder (ÔÇ×gleichgestellte Drittl├ĄnderÔÇť):

  • Andorra
  • Island
  • Liechtenstein
  • Monaco
  • Norwegen
  • San Marino
  • Schweiz
  • Vatikan
  • Kroatien

sowie f├╝r folgende nicht auf dem Kontinent gelegenen EU-Gebiete:

  • Gr├Ânland und die Far├Âer-Inseln
  • Franz├Âsisch-Guyana, Guadeloupe, Martinique, R├ęunion
  • Kanarische Inseln
  • Azoren und Madeira

F├╝r die Einreise nach Finnland wird zus├Ątzlich eine Bandwurmbehandlung gefordert.

Irland, Malta, Schweden und Gro├čbritannien haben eigene Regelungen zur Einfuhr von Heimtieren. Hier m├╝ssen Sie vor Reiseantritt in einem zugelassenen Labor eine Blutuntersuchung des Tieres auf Tollwutantik├Ârper vornehmen lassen (ebenfalls erforderlich bei Wiedereinreise aus einem ÔÇ×nicht gelisteten DrittstaatÔÇť). Zus├Ątzlich fordern diese Staaten eine Behandlung gegen Zecken und Bandw├╝rmer. Au├čerdem gilt dort bereits jetzt nur ein Mikrochip als zul├Ąssige Kennzeichnung.
Reisen mit anderen Tieren als Hunden, Katzen und Frettchen (z.B. V├Âgel und Kaninchen) sowie Reisen in Nicht-EU-L├Ąnder (ÔÇ×gelistete und nicht gelistete Drittl├ĄnderÔÇť)
Hier gilt generell: Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Haustierarzt, bei der zust├Ąndigen Botschaft oder auf den Internetseiten des Ausw├Ąrtigen Amtes oder der Bundeszollverwaltung.

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

Es werden ggf. Unterlagen ben├Âtigt. Wenden Sie sich bitte an die zust├Ąndige Stelle.

Kosten

Die Kosten f├╝r den EU-Heimtierpass werden nach der g├╝ltigen Geb├╝hrenordnung f├╝r Tier├Ąrzte berechnet. F├╝r evt. erforderliche Exportzertifizierungen werden Geb├╝hren nach der Geb├╝hrenordnung f├╝r die Veterin├Ąrverwaltung (GOVet) berechnet.

Fristen

Es m├╝ssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zust├Ąndige Stelle.

Weitere Informationen

Weiterf├╝hrende Informationen

Wenn Sie mehr als f├╝nf Tiere (Hunde, Katzen oder Frettchen) ein- oder ausf├╝hren wollen, gelten die Anforderungen f├╝r die Verbringung zu Handelszwecken.

Ansprechpunkt

Die Zust├Ąndigkeit liegt beim Haustierarzt bzw. beim f├╝r den Herkunftsort der Tiere zust├Ąndigen Landkreis und der kreisfreien Stadt.
Es m├╝ssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zust├Ąndige Stelle.
 

Nach oben