Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe

Eine im Ausland geschlossene Ehe ist hier anerkannt, wenn die im Heiratsland geltenden Vorschriften beachtet wurden und die Ehe vor einer gesetzlich bevollm├Ąchtigten Person geschlossen wurde. Als Nachweis daf├╝r gilt grds. die Heiratsurkunde. Wenn die Urkunde nicht in deutscher Sprache verfasst wurde, ist in vielen F├Ąllen eine ├ťbersetzung erforderlich. diese nun in einem deutschen Eheregister nachbeurkunden lassen. Es besteht keine Verpflichtung die Nachbeurkundung zu beantragen. Aber diese hat nat├╝rlich Vorteile: Sie haben jederzeit die M├Âglichkeit sich bei uns eine Eheurkunde ausstellen zu lassen, falls Ihre ausl├Ąndische Urkunde verloren geht und Sie haben als Nachweis ├╝ber Ihre Ehe eine deutsche Urkunde, was den Umgang mit Beh├Ârden und anderen Einrichtungen erleichtert.

Was gilt es zu beachten?

  • Die Ehe wurde im Ausland geschlossen und mindestens einer der Partner hat die deutsche Staatsangeh├Ârigkeit.
  • Keiner der Partner verf├╝gt ├╝ber einen Wohnsitz, oder gew├Âhnlichen Aufenthalt im Inland.

Rechtsgrundlagen

  • Art. 11 Abs. 1 EGBGB
  • Art. 13 Abs. 14 EGBGB
  • Art. 17b EGBGB
  • ┬ž 34 PStG
  • ┬ž 39 PStG
  • ┬ž 41 PStG

Erforderliche Unterlagen

  • Heiratsurkunde (Eheurkunde) ├╝ber die im Ausland geschlossene Ehe, gegebenenfalls mit Beglaubigung durch die zust├Ąndige ausl├Ąndische Beh├Ârde (Apostille) oder Legalisation durch die deutsche Auslandsvertretung
  • g├╝ltiger Personalausweis, Reisepass oder Reiseausweis
  • ggf. Einb├╝rgerungsurkunde, Staatsangeh├Ârigkeitsausweis
  • Bei Geburt der Eheleute in Deutschland: beglaubigte Abschriften der Geburtsregister von den Standes├Ąmtern der Geburtsorte
  • Bei Geburt der Eheleute im Ausland: die Geburtsurkunden mit Beglaubigung durch die zust├Ąndige ausl├Ąndische Beh├Ârde (Apostille) oder Legalisation durch die deutsche Auslandsvertretung
  • War ein Ehepartner schon einmal verheiratet: beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister der letzten Vorehe mit Aufl├Âsungsvermerk
  • Ersatzweise oder bei fr├╝herer Eheschlie├čung im Ausland: Nachweise ├╝ber die Schlie├čung und Aufl├Âsung aller Vorehen - zum Beispiel Eheurkunden, Sterbeurkunden, alle Scheidungsurteile (vollst├Ąndig und mit Vermerk des Gerichts, seit wann das Urteil rechtskr├Ąftig ist ("Rechtskraftvermerk"))
  • ggf. Anerkennung der ausl├Ąndischen Scheidung durch den Pr├Ąsidenten des Oberlandesgerichts
  • Hatte ein Ehepartner schon einmal eine eingetragene Lebenspartnerschaft begr├╝ndet: Nachweise ├╝ber die Begr├╝ndung und Aufl├Âsung aller Lebenspartnerschaften
  • ├ťbersetzungen aller Urkunden in fremder Sprache durch im Inland vereidigte ├ťbersetzer
  • Im Einzelfall k├Ânnen weitere Dokumente erforderlich sein.

Kosten

  • 89,00 EUR Beurkundung der Eheschlie├čung im Ausland
  • 33,00 EUR Erkl├Ąrung zur Namensf├╝hrung, wenn nur deutsches Recht zu beachten ist
  • 57,00 EUR Erkl├Ąrung zur Namensf├╝hrung, wenn auch ausl├Ąndisches Recht zu beachten ist
  • 38,00 EUR ggf. Angleichung von Namen
  • 30,00 EUR ggf. Abgabe einer Versicherung an Eides statt
  • 12,00 EUR Ausstellung einer Eheurkunde
  • 6,00 EUR jede weitere gleichzeitig beantragte Eheurkunde

Fristen

  • Eine im Ausland geschlossene Ehe kann nachbeurkundet werden, Auf den Zeitpunkt der Eheschlie├čung kommt es nicht an.
  • Den Antrag auf Beurkundung der Eheschlie├čung k├Ânnen zu Lebzeiten nur die Ehegatten selbst stellen.
  • Nach dem Tod beider Ehegatten, sind auch deren Eltern und Kinder antragsberechtigt

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

  • Eine Person mit deutscher Staatsangeh├Ârigkeit hat im Ausland die Ehe geschlossen. Die Person verf├╝gt nicht ├╝ber einen Wohnsitz oder gew├Âhnlichen Aufenthalt im Inland und stellt den Antrag auf Beurkundung im Eheregister, bei zust├Ąndigen Standesamt 1 in Berlin.
  • Das Standesamt 1 in Berlin Pr├╝ft den Antrag und beurkundet die Eheschlie├čung, wenn es auf Grund der beigebrachten Beweise die ├ťberzeugung erlangt hat, dass die Ehe geschlossen worden ist.

Bearbeitungsdauer

Einzelfallabh├Ąngig

Ansprechpunkt

Landesamt f├╝r B├╝rger- und Ordnungsangelegenheiten - Standesamt I in Berlin
Sch├Ânstedtstra├če 5
13357 Berlin
Telefon: 030 115

Nach oben