Lohnsteuerabzugsmerkmale [ELStAM] - Eintragung von Kindern

Grunds├Ątzlich wird die ├änderung der melderechtlichen Daten von Kindern bei Geburt, Adoption, Tod, Zuzug aus dem Ausland oder Wegzug ins Ausland nach wie vor von den Meldebeh├Ârden vorgenommen. Die Datenweitergabe an die Finanzverwaltung zur ├änderung der ELStAM erfolgt automatisch.

In nachfolgenden Ausnahmef├Ąllen muss die Ber├╝cksichtigung des Kinderfreibetrages in den ELStAM immer beim Finanzamt beantragt werden:

  • Kinder unter 18, die mit Hauptwohnsitz nicht in derselben Gemeinde gemeldet sind wie der Elternteil,
     
  • Kinder unter 18 Jahren, die ihren Wohnsitz oder gew├Âhnlichen Aufenthalt im Ausland haben,
     
  • Kinder ├╝ber 18, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die
  • f├╝r einen Beruf ausgebildet werden oder
  • sich in einer ├ťbergangszeit von h├Âchstens vier Monaten zwischen zwei Ausbildungsabschnitten oder zwischen einem Ausbildungsabschnitt und u.a. der Ableistung des Wehr- oder Zivildienstes befunden haben oder
  • die eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatz nicht beginnen oder fortsetzen k├Ânnen oder
  • ein freiwilliges soziales oder ├Âkologisches Jahr, einen europ├Ąischen/ entwicklungspolitischen Freiwilligendienst, einen Freiwilligendienst aller Generationen, einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst, einen Bundesfreiwilligendienst oder einen anderen Dienst im Ausland leisten,
     
  • Kinder ├╝ber 25, wenn sie nicht selbst f├╝r sich sorgen k├Ânnen, weil sie k├Ârperlich, geistig oder seelisch behindert sind und die Behinderung schon vor dem 25. Lebensjahr eingetreten ist,
     
  • bei Nichterf├╝llung der Unterhaltsverpflichtung - ├ťbertragung des dem anderen Elternteil zustehenden Kinderfreibetrages, wenn der Antragsteller seiner Unterhaltspflicht gegen├╝ber dem Kind nachkam, der andere Elternteil jedoch nicht.

Was gilt es zu beachten?

Kosten

Es entstehen keine Geb├╝hren oder sonstige Kosten.

Fristen

F├╝r das laufende Kalenderjahr bis zum 30. November.

Nach oben