Lizenz f├╝r Postdienstleistungen Vergabe

Wenn Sie gewerblich Briefe bef├Ârdern m├Âchten, m├╝ssen Sie daf├╝r eine Erlaubnis beantragen.

Sie brauchen immer dann eine Lizenz f├╝r die gewerbliche Bef├Ârderung von Briefen, wenn Sie Briefsendungen einsammeln, weiterleiten oder ausliefern. F├╝r diese Erlaubnis m├╝ssen sie nachweisen, dass Sie ├╝ber die n├Âtige Zuverl├Ąssigkeit, Leistungsf├Ąhigkeit und Fachkunde verf├╝gen.
Wenn Sie nur als Gehilfe f├╝r einen lizenzierten Postdienstleister Briefsendungen bef├Ârdern, brauchen Sie keine Lizenz. Auch wenn Sie Briefe bef├Ârdern, die einer anderen Sendung beigef├╝gt sind und ausschlie├člich deren Inhalt betreffen (zum Beispiel eine Rechnung), brauchen Sie keine Erlaubnis.

Was gilt es zu beachten?

  • Sie m├╝ssen Ihr Gewerbe angemeldet haben
  • Sie d├╝rfen nicht ├╝berschuldet oder zahlungsunf├Ąhig sein
  • Sie m├╝ssen nachweisen, dass Sie die Anforderungen an Zuverl├Ąssigkeit, Leistungsf├Ąhigkeit und Fachkunde erf├╝llen

Rechtsgrundlagen

Erforderliche Unterlagen

  • Ausf├╝hrliche Beschreibung Ihrer Gesch├Ąftsidee
  • Gewerbeanmeldung (in Kopie, aktuell)
  • Handelsregisterauszug
  • Weitere Unterlagen (zum Beispiel F├╝hrungszeugnis, Gewerbezentralregisterauskunft) nach Aufforderung

Kosten

Abh├Ąngig vom Umfang der beantragten Dienstleistungen und von der Unternehmensform: EUR 175 - 700

Fristen

keine

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Eine Lizenz f├╝r das Bef├Ârdern von Briefsendungen k├Ânnen Sie schriftlich oder per E-Mail beantragen:

  • Senden Sie das vollst├Ąndig ausgef├╝llte Formular zusammen mit den anderen Unterlagen per Post oder per E-Mail an die Bundesnetzagentur.
  • Sie erhalten dann ein gesondertes Beratungsschreiben, in dem Sie zur Vorlage weiterer Informationen und Unterlagen aufgefordert werden.
  • Ihnen wird ein Ansprechpartner f├╝r das Lizenzverfahren benannt, der Sie durch das Verfahren begleitet
  • Die Bundesnetzagentur informiert Sie schriftlich dar├╝ber, ob Sie die Lizenz bekommen.

Bearbeitungsdauer

maximal 6 Wochen nach Einreichen aller Unterlagen

Nach oben