Kraftfahrzeugkennzeichen - Ausstellung als Wiederholungsschild

Wird das hintere Kennzeichen durch einen Ladungstr√§ger oder mitgef√ľhrte Ladung teilweise oder vollst√§ndig verdeckt (z.B. Fahrradtr√§ger), so muss am Fahrzeug oder am Ladungstr√§ger das Kennzeichen wiederholt werden. Eine Abstempelung des dritten Kennzeichenschildes ist nicht erforderlich. Bei Fahrzeugen, an denen nach ¬ß 49a Absatz 9 der Stra√üenverkehrs-Zulassungs-Ordnung Leuchtentr√§ger zul√§ssig sind, darf das hintere Kennzeichen auf dem Leuchtentr√§ger angebracht sein. 
Anbauger√§te als auswechselbare Zubeh√∂rteile f√ľr Kraftfahrzeuge und Anh√§nger brauchen keine Kennzeichen zu f√ľhren. Werden die Kennzeichen des Fahrzeugs verdeckt, wird die Anbringung von Wiederholungskennzeichen empfohlen. Gleiches gilt f√ľr angeh√§ngte land- und forstwirtschaftliche Arbeitsger√§te.
 

Zuständige Stelle

Sachgebiet Kfz-Zulassung

Charles-Darwin-Ring 6
18059 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt
+49 381 381-3100+49 381 381-3100
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

√Ėffnungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr

Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Was gilt es zu beachten?

Werden die Kennzeichen des ziehenden Fahrzeugs durch einen Ladungstr√§ger oder mitgef√ľhrte Ladung verdeckt, muss am Fahrzeug oder am Ladungstr√§ger das Kennzeichen wiederholt werden. Werden die Kennzeichen des ziehenden Fahrzeugs durch Anbau- oder Arbeitsger√§te verdeckt, so wird die Anbringung von Wiederholungskennzeichen empfohlen.

Erforderliche Unterlagen

Da eine Bearbeitung durch eine Zulassungsbehörde nicht notwendig ist, ist die Vorlage von Unterlagen entbehrlich.

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

Da eine Bearbeitung durch eine Zulassungsbeh√∂rde nicht notwendig ist, fallen keine Geb√ľhren und Auslagen an. Angaben √ľber Anschaffungskosten f√ľr das Wiederholungskennzeichen und dessen Montage k√∂nnen nicht gemacht werden.

Fristen

Wiederholungskennzeichen sind unverz√ľglich am Fahrzeug oder am Ladungstr√§ger anzubringen, sobald das hintere Kennzeichen des ziehenden Fahrzeugs durch einen Ladungstr√§ger oder mitgef√ľhrte Ladung teilweise oder vollst√§ndig verdeckt wird.

Weitere Informationen

Weiterf√ľhrende Informationen

Bekanntmachung des Bundesministeriums f√ľr Verkehr und digitale Infrastruktur Nr. 218 Merkblatt f√ľr Anbauger√§te vom 27.11.2009 (VkBl., Heft 24, 2009, S. 804)

Bekanntmachung des Bundesministeriums f√ľr Verkehr und digitale Infrastruktur Nr. 219 Merkblatt f√ľr angeh√§ngte land- oder forstwirtschaftliche Arbeitsger√§te vom 27.11.2009 (VkBl., Heft 24, 2009, S. 808)

Verfahrensablauf

Lassen Sie sich f√ľr das Kennzeichen, das Ihrem Fahrzeug zugeteilt wurde, ein zus√§tzliches Kennzeichenschild anfertigen, wenn Sie beabsichtigen, das Fahrzeug auch dann f√ľhren zu wollen oder seine F√ľhrung anzuordnen, wenn sein hinteres Kennzeichen durch einen Ladungstr√§ger oder mitgef√ľhrte Ladung teilweise oder vollst√§ndig verdeckt wird. Sobald dieser Umstand eintritt, montieren Sie das Wiederholungskennzeichen am Fahrzeug oder am Ladungstr√§ger.  

Nach oben