Kanalst├Ârung melden

Im Abwassernetz wird zwischen Schmutzwasser- und Regenwasserkan├Ąlen unterschieden. In einigen Ortschaften wird Schmutz- und Regenwasserwasser ├╝ber einen gemeinsamen Mischwasserkanal abgeleitet. Der Abwassertransport erfolgt entweder freiflie├čend oder ├╝ber Drucksysteme.
Eigent├╝mer/Betreiber ├Âffentlicher Abwassersysteme sind die abwasserbeseitigungspflichtigen K├Ârperschaften Abwasserzweckverband, Stadt oder Gemeinde.
Sch├Ąden k├Ânnen Abwasserrohrbr├╝che (sichtbar durch das Absenken von Oberfl├Ąchen oder im Bereich der Sch├Ąchte) oder z.B. defekte Schachtdeckel (auch klappernder Schachtdeckel) sein. Weiterhin k├Ânnen Alarmleuchten bzw. auffallende Ger├Ąusche an Abwasserpumpwerken auf Sch├Ąden im Leitungssystem hinweisen.
St├Ârungen im Abwassersystem k├Ânnen durch Verstopfungen (Hindernisse oder Fremdk├Ârper im Kanal oder Pumpwerk) oder durch R├╝ckstau bei starken Niederschl├Ągen oder durch Einleitungen von Schadstoffen in das Kanalnetz hervorgerufen werden.

Was gilt es zu beachten?

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlagen finden Sie hier:

Nach oben