Jugendgesundheitsuntersuchung

Die Gesetzlichen Krankenkassen ├╝bernehmen die Kosten f├╝r ├Ąrztliche Fr├╝herkennungsuntersuchungen f├╝r versicherte Kinder und Jugendliche, die auch als U-Untersuchungen und J-Untersuchungen bekannt sind. Die Untersuchungen k├Ânnen Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in Anspruch nehmen. Sie dienen der der Fr├╝herkennung von Krankheiten, die ihre k├Ârperliche, geistige oder psycho-soziale Entwicklung gef├Ąhrden. Dazu geh├Âren bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres auch Fr├╝herkennungsuntersuchungen auf Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten z.B. die Bestimmung des Kariesrisikos und die Beratung ├╝ber Ern├Ąhrung und Mundhygiene.

Das N├Ąhere ├╝ber Inhalt, Art und Umfang der Untersuchungen regelt der der Gemeinsame Bundesausschuss in der Richtlinie zur Fr├╝herkennung von Krankheiten bei Kindern (U1 bis U9) der Richtlinie zur Jugendgesundheitsuntersuchung (J1).

Zust├Ąndige Stelle

Ihre zust├Ąndige Krankenkasse, siehe GKV-Spitzenverband

Reinhardtstra├če 28
10117 Berlin, Stadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Der Anspruch auf die Fr├╝herkennungsuntersuchungen besteht f├╝r versicherte Kinder und Jugendliche grunds├Ątzlich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Es sind aber folgende Untersuchungszeitr├Ąume zu beachten: 

  • U1 Unmittelbar nach der Geburt
  • U2 3.-10. Lebenstag
  • U3 4.-5. Lebenswoche
  • U4 3.-4. Lebensmonat
  • U5 6.-7. Lebensmonat
  • U6 10.-12. Lebensmonat
  • U7 21.-24. Lebensmonat
  • U7a 34.-36. Lebensmonat
  • U8 46.-48. Lebensmonat
  • U9 60.-64. Lebensmonat
  • J1 13. -14. Lebensjahr

Erforderliche Unterlagen

F├╝r die Untersuchungen ben├Âtigen Sie die elektronische Gesundkeitskarte Ihres Kindes und das Kinder-Untersuchungsheft (ÔÇ×Gelbes HeftÔÇť), das Sie direkt nach der Geburt erhalten.

Kosten

F├╝r die Gesundheitsuntersuchungen bei Kindern und Jugendlichen fallen keine Zuzahlungen an.

Weitere Informationen

Weiterf├╝hrende Informationen

Weiterf├╝hrende Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Verfahrensablauf

Wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung an die behandelnde Ärztin, den behandelnden Arzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Ansprechpunkt

Zust├Ąndige Krankenkasse

Nach oben