Inbetriebnahme Anzeige Niederfrequenzanlage

Als Betreiber einer Niederfrequenzanlage mit einer Nennspannung von 110 KV oder mehr oder einer Gleichstromanlage sind Sie verpflichtet, diese bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde vor der Inbetriebnahme oder einer wesentlichen ├änderung anzuzeigen.

Die zust├Ąndige Beh├Ârde pr├╝ft die Anzeige und erfasst die Anlage in ihrem Anlagenkataster.

Was gilt es zu beachten?

Voraussetzung ist, dass

  • die Anlage auf einem Grundst├╝ck im Bereich eines Bebauungsplans oder innerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteils oder auf einem mit Wohngeb├Ąuden bebauten Grundst├╝ck im Au├čenbereich liegt oder derartige Grundst├╝cke ├╝berquert,
  • die Anlage oder ihre wesentliche ├änderung keiner Genehmigung, Planfeststellung oder sonstigen beh├Ârdlichen Entscheidung bedarf, bei der die Belange des Immissionsschutzes ber├╝cksichtigt werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Anzeige mit den f├╝r die Anlage ma├čgebenden Daten
  • Lageplan

Fristen

Die Anzeige ist mindestens zwei Wochen vor Inbetriebnahme der Anlage oder vor einer wesentlichen ├änderung der Anlage bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde einzureichen.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Die Anzeige ist schriftlich auf dem Postweg oder elektronisch bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde einzureichen.

Nach oben