Hufbeschlagschmied/in - Anerkennung

Wenn Sie als Hufbeschlagschmied/in oder Hufbeschlaglehrschmied/in t├Ątig werden wollen, ben├Âtigen Sie eine staatliche Anerkennung. Au├čerhalb Deutschlands erworbene Pr├╝fungszeugnisse im Bereich des Huf- und Klauenbeschlags k├Ânnen nach Ma├čgabe der Hufbeschlag-Anerkennungsverordnung gleichgestellt werden. Diese Verordnung regelt auch das Verfahren der staatlichen Anerkennung f├╝r Personen mit gleichgestellten Pr├╝fungszeugnissen.

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

Sie ben├Âtigen einen Nachweis ├╝ber

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung,
  • eine mindestens zweij├Ąhrige sozialversicherungspflichtige hauptberufliche Besch├Ąftigung bei einem Hufbeschlagschmied/in, der/die nach der staatlichen Anerkennung als Hufbeschlagschmied/in seit mindestens drei Jahren ein Hufbeschlaggewerbe betreibt,
  • eine erfolgreich bestandende Pr├╝fung nach dem Besuch der erforderlichen Lehrg├Ąnge und
  • die zur Aus├╝bung des Berufes erforderliches Zuverl├Ąssigkeit (F├╝hrungszeugnis).

Fristen

F├╝r die Antragstellung m├╝ssen Sie keine Fristen einhalten.

Nach oben