Haustierhaltung - Anzeige besonders gesch├╝tzer Arten

Anzeige des Bestandes bzw. der Bestandsver├Ąnderungen von artenschutzrechtlich meldepflichtigen Tierarten

Zust├Ąndige Stelle

Veterin├Ąr- und Lebensmittel├╝berwachungsamt

Am Westfriedhof 2
18059 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Ansprechpartner

Herr Steffen Zander
Leiter
Zimmer: 1.50

0381 381-86000381 381-8600
0381 381-8690
E-Mail senden

├ľffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr

Achtung:

Die andauernde Corona-Pandemie zwingt uns weiterhin zur Kontaktreduzierung. Die Ämter stehen für telefonische Auskünfte aber auch Videoschaltungen zur Verfügung.

Was gilt es zu beachten?

Die Anzeigeverpflichtung besteht f├╝r Wirbeltiere der besonders gesch├╝tzten Arten, die nicht in Anlage V der Bundesartenschutzverordnung gelistet sind.

Erforderliche Unterlagen

F├╝r jedes gehaltene Einzelexemplar sind der zust├Ąndigen Beh├Ârde vom Halter unverz├╝glich nach Aufnahme der Haltung folgende Angaben zu machen:

Datum der Bestandsver├Ąnderung (Zugang durch Erwerb oder Zucht, Abgang durch Abgabe, Tod oder Flucht), Zahl, Art, Alter, Geschlecht, Herkunft, Vor- und Nachname und Adresse des Vorbesitzers bzw. neuen Halters bei Weitergabe, Ort der Haltung, Verwendungszweck und Kennzeichnung (z.B. Ring- bzw. Transpondernummer).

Mit der Anzeige der Aufnahme der Haltung sind die Dokumente vorzulegen, die den legalen Besitz der Exemplare nachweisen (EU-Vermarktungsbescheinigung oder Herkunftsnachweis).

Eine Ver├Ąnderung des regelm├Ą├čigen Aufenthaltsortes der meldepflichtigen Tiere ist unverz├╝glich anzuzeigen.

Kosten

Es fallen keine Kosten an.

Fristen

Gesetzliche Anforderung:

  • unverz├╝glich 2 Wochen nach Erwerb, Abgabe, Tod oder Entweichen
  • 4 Wochen bei eigener Nachzucht

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Der Halter zeigt den Bestand bzw. Zu- oder Abgang der Exemplare besonders gesch├╝tzter, meldepflichtiger Arten unter Benennung seiner Kontaktdaten (f├╝r Nachfragen) schriftlich (auch per E-Mail) bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde an.

Bearbeitungsdauer

ca. 4 Wochen

Nach oben