Handwerksrolle Eintragung Betriebsleiter

Wenn Sie ein zulassungspflichtiges Handwerk als Betriebsinhaber aus├╝ben wollen, ohne selbst die Voraussetzungen f├╝r eine Handwerksrollen-Eintragung zu erf├╝llen, m├╝ssen Sie einen Betriebsleiter bestellen, der diese Voraussetzungen erf├╝llt.

Die Bestellung des Betriebsleiters muss bei der Handwerkskammer angemeldet werden, damit diese die tats├Ąchliche Erf├╝llung der Eintragungsvoraussetzungen pr├╝fen kann.

Die Handwerkskammer kann in H├Ąrtef├Ąllen, z.B. bei Betriebsweiterf├╝hrung nach dem Tod des Inhabers, eine angemessene Frist zur Bestellung setzen, wenn eine ordnungsgem├Ą├če F├╝hrung des Betriebs gew├Ąhrleistet ist.

Aufgaben und Stellung des Betriebsleiters:

Der Betriebsleiter muss wie ein das Handwerk selbstst├Ąndig betreibender Handwerksmeister die handwerklichen T├Ątigkeiten leiten. Er hat daf├╝r zu sorgen, dass die handwerklichen Arbeiten "meisterhaft" ausgef├╝hrt werden. Die fachlich-technische Leitung des Betriebes muss in seiner Hand liegen. Er muss ├╝ber den Handwerksbetrieb in seiner fachlichen Ausgestaltung und seinem technischen Ablauf bestimmen und insoweit die Verantwortung tragen. Ihm ist eine der H├Âhe nach angemessene Verg├╝tung zu gew├Ąhren.

Daraus folgt, dass der Betriebsleiter nach seiner vertraglichen Stellung rechtlich in der Lage sein muss, bestimmenden Einfluss auf den handwerklichen Betrieb zu nehmen. Er muss insbesondere zum Vorgesetzten der handwerklich besch├Ąftigten Betriebsangeh├Ârigen bestellt und ihnen gegen├╝ber fachlich weisungsbefugt sein. Er muss au├čerdem die ihm ├╝bertragene Leitung tats├Ąchlich aus├╝ben k├Ânnen und auch aus├╝ben. Er hat also den Arbeitsablauf zu steuern, zu betreuen und zu ├╝berwachen und darf sich nicht etwa auf eine blo├če Kontrolle des Arbeitsergebnisses beschr├Ąnken. Er hat M├Ąngel in der Ausf├╝hrung der Arbeiten zu verhindern und gegebenenfalls zu korrigieren, aber auch daf├╝r zu sorgen, dass Verst├Â├če gegen Rechtsvorschriften oder Betriebsanweisungen unterbleiben. Seine T├Ątigkeit muss so angelegt sein, dass sie die handwerkliche G├╝te der Arbeiten gew├Ąhrleistet.

Zust├Ąndige Stelle

Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Schwaaner Landstra├če 8
18055 Rostock, Hansestadt
+49 395 5593-0+49 395 5593-0
+49 395 5593-169
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • Betriebsleitererkl├Ąrung
  • Kopie des Arbeitsvertrages des Betriebsleiters
  • Nachweis ├╝ber Qualifikation des Betriebsleiters (Kopie Meisterbrief, Technikerzeugnis, Ausnahmegenehmigung etc.)
  • Gegebenenfalls Meldebest├Ątigung der Einzugsstelle (Krankenkasse) ├╝ber die Anmeldung des Arbeitnehmers

Kosten

Es fallen Geb├╝hren nach der jeweiligen Geb├╝hrensatzung der zust├Ąndigen Handwerkskammer an.

Fristen

Zum Zeitpunkt der Eintragung in die Handwerksrolle muss die Betriebsleiterbestellung vorliegen. Bei Ausscheiden des Betriebsleiters kann die Handwerkskammer eine angemessene Frist zur Benennung eines neuen Betriebsleiters bestimmen.

Nach oben