Gewerbeummeldung

Die Verlegung eines stehenden Gewerbebetriebes innerhalb der Gemeinde sowie ein Wechsel bzw. die Ausdehnung der T├Ątigkeit des Gewerbes erfordern eine Ummeldung des Gewerbebetriebes.

Wer den selbst├Ąndigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbst├Ąndigen Zweigstelle anf├Ąngt, muss dies der zust├Ąndigen Beh├Ârde gleichzeitig anzeigen. Das Gleiche gilt, wenn der Betrieb verlegt wird bzw. der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht gesch├Ąfts├╝blich sind.

Zust├Ąndige Stelle

Sachgebiet Allgemeine Gewerbeangelegenheiten/-├╝berwachung

Charles-Darwin-Ring 6
18059 Rostock, Hansestadt
+49 381 381-3212+49 381 381-3212
+49 381 381-3284
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Rollstuhlgerecht Fahrstuhl

├ľffnungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr

Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

  • aktueller Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebest├Ątigung
  • Handelsregisterauszug, (Genossenschaftsregisterauszug, Vereinsregisterauszug), soweit die Firma im Handelsregister (Genossenschaftsregister, Vereinsregister) eingetragen ist
  • weitere Unterlagen oder Nachweise k├Ânnen im Einzelfall erforderlich sein

Kosten

Es wird eine Verwaltungsgeb├╝hr in H├Âhe von 20,00 Euro erhoben.

Fristen

Die Anzeige Ihrer Gewerbeummeldung ist zum Zeitpunkt der Betriebsverlegung f├Ąllig.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Die Ummeldung Ihres Gewerbes kann pers├Ânlich oder schriftlich erfolgen. 

F├╝r die Gewerbeummeldung m├╝ssen Sie das Formular "Gewerbe Ummeldung" verwenden. Dieses liegt in Ihrer Gemeinde aus. Das Formular f├╝r Ihre Anzeige der Gewerbeummeldung steht auch im Internet zum Download zur Verf├╝gung. Sie senden dann der Beh├Ârde den Antrag und die Unterlagen per Post zu oder stellen Ihren Antrag elektronisch mit Hilfe des "Antragsassistenten". 

Wenn die Ummeldung nicht durch den Gewerbetreibenden oder den gesetzlichen Vertreter vorgenommen wird, ben├Âtigt die mit der Ummeldung beauftragte Person eine schriftliche Vollmacht. 

Erfolgt Ihre Gewerbeummeldung schriftlich, erhalten Sie innerhalb von drei Tagen die Best├Ątigung Ihrer Gewerbeummeldung mit der Geb├╝hrenrechnung zugeschickt. Bei pers├Ânlicher Antragstellung erhalten Sie die Best├Ątigung direkt ausgeh├Ąndigt.

Nach oben