Finanzanlagenvermittlung Sachkundenachweis

F├╝r die Erlaubnis zur Finanzanlagenvermittlung nach ┬ž 34f Abs.1 GewO ist gem├Ą├č  ┬ž 34f Absatz 2 Nr.4 GewO eine vor der Industrie- und Handelskammer erfolgreich abgelegte Sachkundepr├╝fung nachzuweisen.

Zust├Ąndige Stelle

Industrie- und Handelskammer zu Rostock

Ernst-Barlach-Stra├če 1-3
18055 Rostock, Hansestadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Rechtsgrundlagen

Geb├╝hrensatzung der Industrie- und Handelskammern Mecklenburg-Vorpommern

Erforderliche Unterlagen

Anmeldung bei der Industrie- und Handelskammer

Kosten

Sachkundepr├╝fung IHK: je nach Pr├╝fungsumfang 220 - 370 Euro

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Durch die Sachkundepr├╝fung erbringt der Pr├╝fling den Nachweis, ├╝ber die zur Aus├╝bung der in ┬ž 34f Absatz 1 der Gewerbeordnung genannten T├Ątigkeiten erforderlichen fachspezifischen Produkt- und Beratungskenntnisse zu verf├╝gen.

Gegenstand der Sachkundepr├╝fung sind:

  • Kundenberatung:
  1. Erstellung von Kundenprofilen, Bedarfsermittlung,
  2. L├Âsungsm├Âglichkeiten,
  3. Produktdarstellung und Information;
  • fachliche Kenntnisse auf folgenden Gebieten, insbesondere in Bezug auf rechtliche Grundlagen und steuerliche Behandlungen:
  1. Beratung und Vermittlung von Finanzanlagen, die in ┬ž 34f Absatz 1 Satz 1 der Gewerbeordnung genannt sind,
  2. offene Investmentverm├Âgen im Sinne des ┬ž 1 Absatz 4 des Kapitalanlagegesetzbuchs und die M├Âglichkeiten der staatlichen F├Ârderung,
  3. geschlossene Investmentverm├Âgen im Sinne des ┬ž 1 Absatz 5 des Kapitalanlagegesetzbuchs,
  4. Verm├Âgensanlagen im Sinne des ┬ž 1 Absatz 2 des Verm├Âgensanlagengesetzes.
Nach oben