F├Ârderung von Beratungsstellen nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz Beantragung

Die Anzahl der gem├Ą├č ┬ž 8 des Schwangerschaftskonfliktgesetz-Ausf├╝hrungsgesetzes durch das Land zu f├Ârdernden Vollzeit├Ąquivalente Beratungsfachkraftstellen pro Versorgungsgebiet werden bis zum 28. Februar des der Dreijahresperiode vorausgehenden Kalenderjahres ├Âffentlich im Amtsblatt f├╝r Mecklenburg-Vorpommern bekanntgemacht. Mit der Ver├Âffentlichung wird ein auf ├Âffentliche F├Ârderung gerichtetes Interessenbekundungsverfahren eingeleitet.

Die ├Âffentliche F├Ârderung wird auf Antrag als Anteilsfinanzierung gew├Ąhrt. Sie betr├Ągt mindestens 90 Prozent der notwendigen Personalkosten und mindestens 90 Prozent der notwendigen Sachkosten.  

Was gilt es zu beachten?

Beratungsstellen nach ┬ž 3 Absatz 3 des Schwangerschaftskonfliktgesetz-Ausf├╝hrungsgesetzes, die eine Beratung nach den ┬ž┬ž 5 bis 7 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes anbieten, m├╝ssen auf der Grundlage der ┬ž┬ž 8 und 9 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes ├╝ber eine staatliche Anerkennung verf├╝gen.

F├╝r Beratungsstellen, die nach ┬ž 3 Absatz 2 des Schwangerschaftskonfliktgesetz-Ausf├╝hrungsgesetzes keine Schwangerschaftskonfliktberatung nach den ┬ž┬ž 5 bis 7 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes anbieten, gelten die Anerkennungsvoraussetzungen des ┬ž 9 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes als F├Ârdervoraussetzungen entsprechend.

Erforderliche Unterlagen

Welche Unterlagen erforderlich sind, k├Ânnen Sie dem Antragsformular auf der Homepage der F├Ârderbeh├Ârde entnehmen.

Kosten

keine

Fristen

Die Fristen sind oben im Verfahrensablauf genannt.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Antr├Ąge auf F├Ârderung f├╝r das folgende Jahr sind bis zum 30. September des laufenden Jahres schriftlich unter Verwendung der von der zust├Ąndigen Beh├Ârde zur Verf├╝gung gestellten Formulare zu stellen. Mit dem Antrag sind s├Ąmtliche f├╝r die Pr├╝fung der F├Ârdervoraussetzungen notwendigen Unterlagen einzureichen. Die Vorlage von Unterlagen, die der zust├Ąndigen Beh├Ârde bereits vorliegen und die sich nicht ge├Ąndert haben, ist mit einem entsprechenden Hinweis entbehrlich.

Bearbeitungsdauer

Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer erstreckt sich auf 4 Wochen.

Ansprechpunkt

Landesamt f├╝r Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben