F├Ârderung der lokalen Entwicklung LEADER Beantragung

Zuwendungszweck

Zweck der F├Ârderung ist die Unterst├╝tzung der von der ├Ârtlichen Bev├Âlkerung durch lokale Aktionsgruppen betriebenen Ma├čnahmen zur lokalen Entwicklung.
 

Gegenstand der Zuwendung

Die Durchf├╝hrung von Vorhaben zur Umsetzung der von der ├Ârtlichen Bev├Âlkerung betriebenen Strategie f├╝r lokale Entwicklung.

Die Unterst├╝tzung von Aktionen, die der Vorbereitung einer gebiets├╝bergreifenden oder transnationalen Zusammenarbeit einer lokalen Aktionsgruppe aus Mecklenburg-Vorpommern mit einer anderen lokalen Aktionsgruppe oder einer Gruppe gem├Ą├č Artikel 44 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 dienen.

Die Durchf├╝hrung von gebiets├╝bergreifenden und transnationalen Kooperationsvorhaben zur Umsetzung der Strategie f├╝r lokale Entwicklung.

Die Verwaltung der Durchf├╝hrung der Strategie f├╝r lokale Entwicklung, die Begleitung und Bewertung dieser Strategie gem├Ą├č Artikel 34 Absatz 3 Buchstabe g der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 sowie die Sensibilisierung f├╝r die Strategie f├╝r lokale Entwicklung.

Zuwendungsempf├Ąnger

  • nat├╝rliche Personen und Personengesellschaften,
  • juristische Personen des privaten Rechts,
  • juristische Personen des ├Âffentlichen Rechts
     

Art und Umfang, H├Âhe der Zuwendung

Die Zuwendungen werden im Rahmen der Projektf├Ârderung als Anteilfinanzierung in Form eines nicht r├╝ckzahlbaren Zuschusses gew├Ąhrt.

Die Lokale Aktionsgruppe schl├Ągt den F├Ârdersatz und die maximale H├Âhe der F├Ârderung vor. Der F├Ârdersatz betr├Ągt bis zu 100 Prozent der zuwendungsf├Ąhigen Ausgaben.
Die Festlegungen hierzu trifft die Lokale Aktionsgruppe in ihrer Strategie f├╝r lokale Entwicklung.

Was gilt es zu beachten?

Das Vorhaben muss der um Umsetzung der Strategie f├╝r lokale Entwicklung der jeweiligen Lokalen Aktionsgruppe dienen.
Die Lokale Aktionsgruppe muss den Beschluss gefasst haben, das Vorhaben aus ihrem Budget zu unterst├╝tzen.

Erforderliche Unterlagen

Die mit dem F├Ârderantrag einzureichenden Unterlagen sind in den f├╝r die Antragstellung erforderlichen Formularen genannt. Die Bewilligungsbeh├Ârde kann die Vorlage weiterer Unterlagen verlangen, soweit dies f├╝r die Entscheidung ├╝ber die Bewilligung einer Zuwendung erforderlich ist.

Kosten

keine

Fristen

Die Lokale Aktionsgruppe legt in ihrer Strategie f├╝r lokale Entwicklung den Termin f├╝r die Einreichung der Projektideen fest.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Die Vorhaben zur Umsetzung der Strategie f├╝r lokale Entwicklung werden durch die lokale Aktionsgruppe nach einem von ihr festgelegten und bekannt gemachten Verfahren ausgew├Ąhlt.

F├Ârderantr├Ąge sind formgebunden und vor Beginn des jeweiligen Vorhabens bei der zust├Ąndigen Bewilligungsbeh├Ârde zu stellen.

Alle vollst├Ąndig eingereichten F├Ârderantr├Ąge, bei denen die Zuwendungsvoraussetzungen erf├╝llt sind, werden entsprechend der von der lokalen Aktionsgruppe vorgelegten Vorhabenliste unter endg├╝ltiger Festsetzung der H├Âhe der F├Ârderung bewilligt.

Bearbeitungsdauer

individuell

Ansprechpunkt

F├╝r das Auswahlverfahren die jeweilige Lokale Aktionsgruppe und als Bewilligungsbeh├Ârde das ├Ârtlich zust├Ąndige Staatliche Amt f├╝r Landwirtschaft und Umwelt (StALU)

Nach oben