Eintragung im G├╝terrechtsregister nach Abschluss eines Ehevertrags

Durch einen Ehevertrag k├Ânnen Sie den gesetzlichen G├╝terstand der Zugewinngemeinschaft aufheben oder ├Ąndern. Hierzu lassen Sie sich bitte von einem Notar beraten. Der Notar muss Ihren Ehevertrag im gleichzeitigem Beisein beider Ehegatten beurkunden. Die vereinbarten G├╝terst├Ąnde der G├╝tertrennung oder der G├╝tergemeinschaft oder deren Aufhebung k├Ânnen Sie im G├╝terrechtsregister eintragen lassen. Weiterhin k├Ânnen Sie die Berechtigung Ihres Ehegatten, Gesch├Ąfte mit Wirkung f├╝r Sie zu besorgen, beschr├Ąnken oder ausschlie├čen. Der Antrag ist von Ihnen und Ihrem Ehegatten in notariell beglaubigter Form zu stellen Die Eintragung ist erforderlich, damit andere Ihren G├╝terstand und die getroffenen Regelungen beachten.

Was gilt es zu beachten?

Sie haben einen Ehevertrag beim Notar geschlossen, weil Sie den gesetzlichen G├╝terstand der Zugewinngemeinschaft aufheben oder ├Ąndern m├Âchten. Eine Eintragung ihres gew├Ąhlten G├╝terstandes kann erfolgen, wenn Sie

  • die Eintragung in notariell beglaubigter Form beim G├╝terrechtsregister beantragen und
  • den notariell beurkundeten Ehevertrag vorlegen.

Erforderliche Unterlagen

  • notariell beurkundeter Ehevertrag
  • notariell beglaubigter Antrag beider Ehegatten
  • Heiratsurkunde

Kosten

  • Notarkosten: Die Kosten f├╝r die Beurkundung des Ehevertrages und der Anmeldung durch einen Notar bestimmen sich jeweils nach dem gegenw├Ąrtigen Verm├Âgen beider Ehegatten (┬ž 100 Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG))
  • Gerichtsgeb├╝hren: Geb├╝hr f├╝r die Eintragung im G├╝terrechtsregister: Geb├╝hr von 100 ÔéČ (Nr. 13200 KV GNotKG)
  • Kosten f├╝r die Ver├Âffentlichung der Eintragung in der Zeitung

Fristen

Keine

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Wenn Sie einen Ehevertrag schlie├čen m├Âchten, wenden Sie sich bitte an einen Notar.

  • Durch einen Ehevertrag k├Ânnen Sie den gesetzlichen G├╝terstand der Zugewinngemeinschaft aufheben oder ├Ąndern.
  • Der Notar muss Ihren Ehevertrag beurkunden.
  • Die vereinbarten G├╝terst├Ąnde der G├╝tertrennung und der G├╝tergemeinschaft oder deren Aufhebung k├Ânnen Sie im G├╝terrechtsregister eintragen lassen.
  • Weiterhin k├Ânnen Sie die Berechtigung Ihres Ehegatten, Gesch├Ąfte mit Wirkung f├╝r Sie zu besorgen, beschr├Ąnken oder ausschlie├čen.
  • Der Antrag ist von Ihnen und Ihrem Ehegatten in notariell beglaubigter Form zu stellen
  • Die Eintragung ist erforderlich, damit andere Ihren G├╝terstand und die getroffenen Regelungen beachten.

Bearbeitungsdauer

Nach Eingang der Anmeldung im zust├Ąndigen Amtsgericht ist grunds├Ątzlich mit einer Bearbeitungsdauer von ca. 2 Wochen zu rechnen.

Ansprechpunkt

Notar oder Notarin

Nach oben