Feststellung der Denkmaleigenschaft beantragen (Eintragung in die Denkmalliste)

Die nach dem Denkmalschutzgesetz gesch√ľtzten Denkmale werden von der zust√§ndigen Unteren Denkmalschutzbeh√∂rde in einer Denkmalliste erfasst. Die Denkmallisten werden getrennt nach Bodendenkmalen, Baudenkmalen und beweglichen Denkmalen gef√ľhrt. Bewegliche Denkmale werden nur in der Denkmalliste eingetragen, wenn dies wegen ihrer besonderen Bedeutung, die auch in einem historischen Ortsbezug liegen kann, angebracht erscheint. Werden bewegliche Denkmale in einer √∂ffentlichen Sammlung betreut, so bed√ľrfen sie nicht der Eintragung in die Denkmalliste.

Wenn Sie m√∂chten, dass Ihr Objekt als Denkmal anerkannt wird und damit den Schutz durch das Denkmalschutzgesetz erlangt, k√∂nnen Sie die Feststellung der Denkmaleigenschaft und damit die Eintragung als Denkmal in die Denkmalliste beantragen. Die Denkmaleigenschaft wird entsprechend der im Denkmalschutzgesetz genannten Kriterien gepr√ľft, beschrieben und begr√ľndet.

Hier Formulare downloaden

Zuständige Stelle

Denkmalpflege

Strandstr. (Mönchentor) 97
18055 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt
+49 381 381-4520+49 381 381-4520
+49 381 381-4525
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Sie m√ľssen Eigent√ľmer des voraussichtlichen Denkmals sein oder ein Bevollm√§chtigter beziehungsweise Vertretungsbefugter.

Kosten(Geb√ľhren, Auslagen, etc.)

Die Pr√ľfung der Denkmaleigenschaft erfolgt geb√ľhrenfrei.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Sie k√∂nnen die Feststellung der Denkmaleigenschaft f√ľr ein Objekt und damit die Eintragung als Denkmal in die Denkmalliste bei der zust√§ndigen Unteren Denkmalschutzbeh√∂rde beantragen. Die Eintragung kann aber auch von Amts wegen, das hei√üt ohne Antrag, von der zust√§ndigen Denkmalschutzbeh√∂rde selbst vorgenommen werden.

  • Die zust√§ndige Untere Denkmalschutzbeh√∂rde beurteilt die Denkmalf√§higkeit sowie die Denkmalw√ľrdigkeit.
  • Bei der Beurteilung wird das berechtigte Interesse des Eigent√ľmers ber√ľcksichtigt.
  • Der Eigent√ľmer wird unmittelbar √ľber die Eintragung als Denkmal in die Denkmalliste von der zust√§ndigen Unteren Denkmalschutzbeh√∂rde informiert sowie auf die Rechte und Pflichten hingewiesen, die der Besitz eines Denkmals mit sich bringt.
Nach oben