Chemikalien-Klimaschutz - Sachkundebescheinigung ausstellen

Wenn Sie Anlagen mit fluorierten Treibhausgasen installieren, auf Dichtheit kontrollieren, warten, instand halten oder die Gase r├╝ckgewinnen, ben├Âtigen Sie seit dem 4. Juli 2009 eine Sachkundebescheinigung und eine spezielle Zertifizierung Ihres Betriebes, damit Sie Ihre T├Ątigkeit weiter ausf├╝hren d├╝rfen. Dies sieht die Chemikalien-Klimaschutzverordnung vor, die am 1. August 2008 in Kraft getreten ist und die auf der europ├Ąischen F-Gase-Verordnung beruht.

Diese betrifft folgende T├Ątigkeiten:

  • T├Ątigkeiten an K├Ąlteanlagen, Klimaanlagen und W├Ąrmepumpen,
  • T├Ątigkeiten an Einrichtungen, die fluorierte Treibhausgase als L├Âsungsmittel enthalten,
  • T├Ątigkeiten an Brandschutzsystemen und Feuerl├Âschern,
  • T├Ątigkeiten an Hochspannungsschaltanlagen und
  • T├Ątigkeiten an Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen.

F├╝r den Erwerb der Sachkundebescheinigungen m├╝ssen Sie grunds├Ątzlich eine theoretische und praktische Sachkundepr├╝fung ablegen.

Gleichwertige Zertifikate anderer EU-Mitgliedstaten werden entsprechend Artikel 13 der Verordnung (EG) Nr. 303/2008, Artikel 13 der Verordnung (EG) Nr. 30/2008, Artikel 8 der Verordnung (EG) Nr. 305/2008, Artikel 7 der Verordnung (EG) 306/2008 bzw. Artikel 5 der Verordnung (EG) Nr. 307/2008 als gleichwertig anerkannt.

Zust├Ąndige Stelle

Was gilt es zu beachten?

Erforderliche Unterlagen

Detaillierte Ausk├╝nfte erhalten Sie bei

  • den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern
  • den Staatlichen ├ämtern f├╝r Landwirtschaft und Umwelt sowie
  • dem Ministerium f├╝r Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern.

Kosten

F├╝r die Ausstellung der Sachkundebescheinigung, die Abnahme der Sachkundepr├╝fung und/oder die Zertifizierung fallen Geb├╝hren an.

Weitere Informationen

Ansprechpunkt

Detaillierte Ausk├╝nfte erteilen die zust├Ąndigen Landesbeh├Ârden und das Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Nach oben