Bewerbung Deutscher Verlagspreis Auswahl

Mit der Auszeichnung von Buchverlagen durch den Deutschen Verlagspreis soll der Erhalt der Buchkultur in Deutschland gef├Ârdert werden.

Als unabh├Ąngiger Verlag k├Ânnen Sie mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet werden, wenn Sie sich durch:

  • ein besonderes verlegerisches Profil,
  • kulturelles Engagement,
  • ├╝berzeugende innovative und digitale Projekte,
  • Professionalit├Ąt und Qualit├Ąt der verlegerischen Arbeit,
  • Professioneller Vertrieb
  • sorgf├Ąltiges Lektorat und Korrektorat,
  • Nachwuchsf├Ârderung,
  • ansprechende Gestaltung der B├╝cher,
  • reichweitenstarke und adressatengerechte Kommunikation und ├ľffentlichkeitsarbeit oder
  • gesellschaftsrelevante Initiativen und entsprechendes Engagement auszeichnen.

Bei einer Auszeichnung k├Ânnen Sie neben dem G├╝tesiegel auch eine Pr├Ąmie von bis zu EUR 60.000 bekommen. Die H├Âhe der Pr├Ąmie h├Ąngt von der Bewertung Ihrer Leistung durch die Jury sowie Ihrem durchschnittlichen Umsatz in den letzten 3 Jahren ab:

  • Durchschnittlicher Jahresumsatz von unter EUR 3 Millionen:
    • G├╝tesiegel und Pr├Ąmie in H├Âhe von EUR 60.000 f├╝r 3 besonders herausragende Verlage (Spitzenpreis)
    • G├╝tesiegel und Pr├Ąmie in H├Âhe von EUR 20.000 f├╝r weitere 60 hervorragende Verlage
  • Durchschnittlicher Jahresumsatz von EUR 3 Millionen oder mehr:
    • G├╝tesiegel ohne Pr├Ąmie f├╝r bis zu 3 herausragende Verlage

Ihre Bewerbung reichen Sie bei der Beauftragten der Bundesregierung f├╝r Kultur und Medien (BKM) ein.
Sie haben keinen Anspruch auf eine Auszeichnung.

Hinweis:
Verlagspreise werden auch regelm├Ą├čig auf Landesebene verliehen. Sie k├Ânnen sich auch auf diese bewerben.

Was gilt es zu beachten?

Sie k├Ânnen sich bewerben, wenn Ihr Verlag:

  • unabh├Ąngig ist,
  • seinen Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland hat,
  • seit mindestens drei Jahren besteht und
  • in den letzten 3 Jahren mindestens 4 B├╝cher pro Jahr von unterschiedlichen Autoren verlegt hat (Ausnahmen m├Âglich),
  • sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet,
  • im letzten Jahr nicht mit einem Spitzenpreis des Deutschen Verlagspreises (Pr├Ąmie in H├Âhe von EUR 60.000) ausgezeichnet wurde und
  • sich durch herausragende Leistungen auszeichnet

Nicht bewerben k├Ânnen Sie sich als:

  • reiner Bezahlverlag oder Selbstkostenverlag.
  • Verlagszweig oder Imprint eines Konzerns, der mehr als 3 Mio. Euro Gesamtumsatz pro Jahr generiert.
  • Verlag in unmittelbarer wirtschaftlicher Abh├Ąngigkeit von anderen Institutionen wie
    • Museen,
    • Hochschulen,
    • Literaturh├Ąusern,
    • Parteien,
    • religi├Âsen Institutionen,
    • Berufsorganisationen oder
    • Verb├Ąnden.
  • Verlag, dessen Verlagsprogramm ausschlie├člich aus
    • Periodika wie Zeitungen oder Zeitschriften,
    • Lexika,
    • Registerproduktionen wie Adressb├╝chern oder Formularb├╝chern,
    • Notenb├╝chern,
    • Landkarten oder sonstigem kartographischen Material,
    • Schulb├╝chern, Lern- und Lehrmedien besteht.

Erforderliche Unterlagen

Bei der Antragstellung m├╝ssen Sie einreichen:

  • unterschriebenes Formular der Selbstverpflichtungserkl├Ąrung mit der zugesichert wird, die erhaltene Pr├Ąmie ausschlie├člich f├╝r die Ziele dieses Preises zu verwenden
  • schriftliche Best├Ątigung der Kenntnisnahme des Merkblattes zu den subventionserheblichen Tatsachen im Rahmen des Deutschen Verlagspreises
  • unterschriebenes Formular der Datenschutzerkl├Ąrung
  • unterschriebenes Formular der Erkl├Ąrung zur wirtschaftlichen Leistungsf├Ąhigkeit

Kosten

keine

Fristen

Der Verlagspreis wird j├Ąhrlich verliehen. Voraussetzung ist die Verf├╝gbarkeit entsprechender Haushaltsmittel. Die aktuellen Bewerbungsfristen k├Ânnen Sie der Internetseite des Deutschen Verlagspreises unter Termine entnehmen.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Sie m├╝ssen sich f├╝r die Teilnahme am Deutschen Verlagspreis online auf der Internetseite des Deutschen Verlagspreises bewerben.

  • Gehen Sie auf die Website des Deutschen Verlagspreises, f├╝llen Sie Ihr Bewerbungsformular online aus und schicken Sie es ab.
  • Sie erhalten eine elektronische Best├Ątigung per E-Mail, dass Ihre Bewerbung eingegangen ist. Die E-Mail enth├Ąlt auch Ihre Bewerbungsnummer und ein PDF mit Ihren Angaben.
  • Sie drucken das PDF aus und unterschreiben es.
  • Drucken Sie auch alle weiteren geforderten Unterlagen aus. Sie finden diese Unterlagen unter dem Navigationslink Bewerbungsunterlagen auf der Internetseite des Deutschen Verlagspreises zum Download.
  • Unterschreiben Sie alle Unterlagen und senden Sie diese per Post an die Beauftragte der Bundesregierung f├╝r Kultur und Medien (BKM).
  • Sie k├Ânnen au├čerdem weitere Unterlagen einreichen, die Ihre Bewerbung erg├Ąnzen. Laden Sie diese bitte m├Âglichst auf dem Bewerbungsportal hoch. Sie m├╝ssen sich daf├╝r mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.
  • Sie k├Ânnen auch Buchexemplare per Post zur Ansicht einreichen.
  • Sie werden von der BKM per E-Mail informiert, wenn Sie f├╝r den Preis ausgew├Ąhlt wurden.
  • Die Preisverleihung findet in der Regel j├Ąhrlich im Mai statt.
  • Wenn Sie auch eine Pr├Ąmie bekommen, erfolgt die Auszahlung in der Regel im darauffolgenden Monat auf Ihr Gesch├Ąftskonto.
  • Wenn Sie das Geld verwenden, sollten Sie darauf achten, es
    • nur f├╝r Ausgaben im Sinne Ihrer Selbstverpflichtungserkl├Ąrung zu nutzen und
    • eigenverantwortlich zu versteuern.

Sie haben keinen Anspruch auf R├╝cksendung der von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen. Wenn Sie freiwillig Buchexemplare zur Ansicht eingereicht haben,

  • werden diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens einer gemeinn├╝tzigen Einrichtung gespendet.
  • k├Ânnen Sie der Spende innerhalb von vier Wochen nach Ablauf der Online-Bewerbungsfrist per E-Mail an Verlagspreis@bkm.bund.de widersprechen.

Hinweis:
Sie k├Ânnen sich auch nach der Antragstellung jederzeit in Ihr Benutzerkonto einloggen. So k├Ânnen Sie zum Beispiel die Daten Ihres letzten Antrags einsehen, wenn Sie sich im n├Ąchsten Jahr erneut bewerben m├Âchten.

Bearbeitungsdauer

4-5 Monate

Ansprechpunkt

Beauftragte der Bundesregierung f├╝r Kultur und Medien
Referat K 32
Stichwort: Deutscher Verlagspreis
Graurheindorfer Stra├če 198
53117 Bonn

E-Mail: Verlagspreis@bkm.bund.de
Fax: 030 1868158798
Telefon: 0228 9968113667

Servicezeiten:
Montag bis Donnerstag 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 15:00 Uhr

Nach oben