Bewerbung als Pflegeeltern beim Jugendamt

Bevor Sie sich als Pflegeeltern bewerben, sollten Sie zun√§chst m√∂glichst vielf√§ltige Informationen sammeln. Lesen Sie Brosch√ľren, sprechen Sie mit Pflegeeltern aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis, st√∂bern Sie im Internet, beschaffen Sie sich B√ľcher und denken Sie in jedem Fall gut √ľber die Aufnahme eines Pflegekindes nach.

Das örtliche Jugendamt lädt Interessierte zu Informationsveranstaltungen, Vorbereitungsseminaren und individuellen Beratungen ein.

Zuständige Stelle

Adoptionsvermittlungsstelle/Pflegekinderwesen

Am Vögenteich 26
18055 Rostock, Hanse- und Universitätsstadt
+49 381 381-3302+49 381 381-3302
+49 381 381-9546
E-Mail senden

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Was gilt es zu beachten?

Sie k√∂nnen unabh√§ngig von Ihrem Familienstand ein Pflegekind aufnehmen. F√ľr das Gelingen eines Pflegeverh√§ltnisses m√ľssen die Auswirkungen der Aufnahme eines Pflegekindes auf Ihre gesamte Familie und insbesondere auf die eigenen Kinder bedacht werden.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • gesundheitliche Eignung
  • angemessenes Alter
  • gesicherte finanzielle Verh√§ltnisse
  • gen√ľgend Wohnraum
  • Zeit f√ľr die Besch√§ftigung mit dem Pflegekind und vor allem f√ľr dessen Erziehung

Erforderliche Unterlagen

  • polizeiliches F√ľhrungszeugnis
  • √§rztliches Attest
  • Fragebogen
  • Lebensbericht (mit Informationen zu eigener Kindheit, Lebenssituation, Motivation)
  • Einkommensnachweis

Fristen

Die Bewerbungsphase dauert bis zu einem halben Jahr.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

Beratung

Wenn Sie ein Pflegekind aufnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihr zust√§ndiges Jugendamt und vereinbaren Sie einen Gespr√§chstermin. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten Ihnen in einem ersten ausf√ľhrlichen Beratungsgespr√§ch alle Fragen und geben Ihnen Informationen zur Bewerbung um ein Pflegekind. Viele Jugend√§mter bieten auch regelm√§√üig Informationsabende an.

Bewerbung

Hat sich nach dem Gespräch Ihr Entschluss gefestigt, bewerben Sie sich mit den Unterlagen, die Ihnen genannt werden, beim Jugendamt.

Nach der Pr√ľfung Ihrer Bewerbung werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitere Termine mit Ihnen vereinbaren. In diesen soll Ihre Eignung als Pflegeperson beurteilt werden. Einzelne Gespr√§che finden auch bei Ihnen zu Hause statt, damit das Jugendamt einen Eindruck von Ihren Wohnverh√§ltnissen bekommt.

Parallel zu den Gesprächen bieten manche Jugendämter beziehungsweise freie Träger Informationsveranstaltungen oder Seminare an, bei denen unter anderem auch Erfahrungsberichte von Pflegeeltern vorgestellt und weitere Informationen gegeben werden.

Entschluss

In einem abschlie√üenden Gespr√§ch treffen Sie zusammen mit dem Jugendamt eine grunds√§tzliche Entscheidung f√ľr oder gegen die Aufnahme eines Kindes. Bef√ľrwortet das Jugendamt Ihre Eignung, werden Sie als Bewerber vorgemerkt.

Nach oben