Betrieb einer ├Âffentlichen Apotheke Erlaubnis

In den einzureichenden Unterlagen weisen Sie Ihre Qualifikation als Erlaubnisinhaber nach, weisen nach, dass Sie ├╝ber geeignete Betriebsr├Ąume verf├╝gen und versichern eidesstattlich, bestimmte gesetzliche Vorgaben einzuhalten.

Es empfiehlt sich, vor Antragstellung Kontakt zu der f├╝r Sie zust├Ąndigen Beh├Ârde aufzunehmen, um den Umfang der notwendigen Unterlagen f├╝r Ihren Antrag zu kl├Ąren.

Zust├Ąndige Stelle

Dezernat LAGuS 300 - Arzneimittel├╝berwachungs- und -pr├╝fstelle

Wismarsche Stra├če 298
19055 Schwerin, Landeshauptstadt

Fahrplanauskunft

Nicht Rollstuhlgerecht Kein Fahrstuhl

Ansprechpartner

Andreas Schieweck
Leiter/-in

+49 385 588-59390+49 385 588-59390
E-Mail senden

Was gilt es zu beachten?

Die Erlaubnis ist auf Antrag zu erteilen, wenn Sie alle Anforderungen gem├Ą├č ┬ž 2 Apothekengesetz erf├╝llen.

Erforderliche Unterlagen

Erforderliche Unterlagen ergeben sich aus dem Apothekengesetz.

N├Ąheres zu Art und Umfang der Unterlagen k├Ânnen Sie mit der f├╝r Sie zust├Ąndigen Beh├Ârde kl├Ąren.

Die Antragsunterlagen sind unter nachfolgendem Link unter "Formulare / Antr├Ąge" erh├Ąltlich:

Kosten

Die Kosten f├╝r die Bearbeitung des Antrages auf Erteilung einer Erlaubnis zum Betrieb einer oder mehrerer Apotheken sind in der Kostenverordnung f├╝r Amtshandlungen der Gesundheitsverwaltung (Gesundheitswesenkostenverordnung - GesKostVO M-V) in der jeweils g├╝ltigen Fassung geregelt.

Fristen

Der Antrag auf Erlaubnis zum Betrieb einer oder mehrerer Apotheken ist mindestens 8 Wochen vor gew├╝nschtem Er├Âffnungstermin bzw. ├ťbernahmetermin bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde zu stellen.

Weitere Informationen

Verfahrensablauf

  • Sie reichen Ihren schriftlichen Antrag bei der zust├Ąndigen Beh├Ârde ein.
  • Die Beh├Ârde fordert gegebenenfalls weitere Dokumente an.
  • Die Betriebserlaubnis wird ausgestellt, wenn die zust├Ąndige Beh├Ârde feststellt, dass die gesetzlichen Anforderungen erf├╝llt sind.
  • Bei einer Neuer├Âffnung wird ein Termin zur Abnahmebesichtigung der betriebsbereiten Apotheke vor Betriebsaufnahme vereinbart.

Bearbeitungsdauer

8 Wochen

Nach oben