Beratung zur Aufnahme in weiterf├╝hrende Schulen

An die Grundschule schlie├čt sich die zweij├Ąhrige schulartunabh├Ąngige Orientierungsstufe an. Sie umfasst die Klassenstufen 5 und 6. Diese Form der Orientierung auf sp├Ątere Bildungsg├Ąnge findet im Rahmen des l├Ąngeren gemeinsamen Lernens in der Regel an Regionalen Schulen und Gesamtschulen statt. Eine Ausnahme bilden die Sport- und Musikgymnasien sowie die Klassen f├╝r Hochbegabte.

In der Orientierungsstufe wird durch Beobachtung, F├Ârderung und Erprobung das Erkennen der Interessengebiete und Lernm├Âglichkeiten der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erleichtert, ebenso wie die Wahl der nachfolgenden Bildungsg├Ąnge ab der Jahrgangsstufe 7. Gemeinsames Lernen und individuelle F├Ârderung sind die Kernpunkte in der schulartunabh├Ąngigen Orientierungsstufe.

Die Klassenkonferenz der Jahrgangsstufe 6 ber├Ąt und entscheidet ├╝ber alle Angelegenheiten, die die Schullaufbahnempfehlung betreffen. Am Ende des ersten Halbjahres der Jahrgangsstufe 6 wird eine schriftliche Schullaufbahnempfehlung erteilt, auf deren Grundlage nach entsprechender Beratung der Erziehungsberechtigten die Wahl der weiterf├╝hrenden Bildungsg├Ąnge erfolgt.

Sofern die Erziehungsberechtigten sich entgegen der Schullaufbahnempfehlung f├╝r den Besuch des gymnasialen Bildungsganges entscheiden, gilt das erste Halbjahr der Jahrgangsstufe 7 als Probezeit. Wird die Probezeit nicht erfolgreich absolviert, muss dieser Bildungsgang verlassen werden.

Zur F├Ârderung spezieller F├Ąhigkeiten und Interessen k├Ânnen Sch├╝ler ab Klassenstufe 5 in Klassen f├╝r hochbegabte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler an jeweils einem ausgew├Ąhlten Gymnasium pro Schulamtsbereich aufgenommen werden. ├ťber die Aufnahme entscheidet eine Kommission, die neben dem schulpsychologischen Befund die Kenntnisse und F├Ąhigkeiten des Sch├╝lers (Sach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz) und weitere aktuelle Gutachten oder Befunde ber├╝cksichtigt.

Bei besonderen musikalischen bzw. sportlichen F├Ąhigkeiten k├Ânnen die Sch├╝ler nach Eignungsfeststellung ab Klasse 5 spezielle Sport- und Musikgynasien besuchen.

Nach oben